Seit 12. Mai in der Ausstellung "Pop on Paper" am Kulturforum zu sehen: Ulrike Ottinger, Ohne Titel, 1966/67, Farbsiebdruck, © Ulrike Ottinger / Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Dietmar Katz Seit 12. Mai in der Ausstellung "Pop on Paper" am Kulturforum zu sehen: Ulrike Ottinger, Ohne Titel, 1966/67, Farbsiebdruck, © Ulrike Ottinger / Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Dietmar Katz

Wiedereröffnung der Museen und Freizeiteinrichtungen

Welche Häuser nun wieder besucht werden können

Berliner und Brandenburger Museen, Gedenkstätten und ähnliche Bildungseinrichtungen dürfen ab dem 4. Mai 2020 wieder öffnen, sofern die jeweiligen Häuser die festgesetzten Maßnahmen bezüglich Hygiene und Abstandsgebot erfüllt werden können. Daher können mitunter nur Teilbereiche für den Publikumsverkehr geöffnet werden, oder ein Besuch ist nur zu eingeschränken Öffnungszeiten möglich.

Bitte informieren Sie sich unbedingt vorab bei der entsprechenden Institution, welche Regeln für den Einlass gelten.

Stand: 11.5.2020

 

Öffnung am bzw. vor dem 5. Mai

  • Belvedere und Pomonatempel Pfingstberg (Potsdam) – Infos hier.
    Im Pomonatempel wird die Ausstellung “Italienisches Flair II” von Katrin Seifert zu sehen sein.
  • Braun-Sammlung EttelInfos hier.
    Museum für Design – Archivierung, Sammlung und Darstellung aller von der Firma Braun hergestellten Produkte.
  • Botanischer Garten BerlinInfos hier.
    Die Gewächshäuser und das Botanische Museum sind weiterhin geschlossen.
  • Camera Work Infos hier.
    Gruppenausstellung „No Girls!?“ mit 60 Fotografien von mehr als 30 Künstlern, die sich mit der Darstellung von Männlichkeit in der Fotografie auseinandersetzen.
  • DDR MuseumInfos hier.
    Alltag eines vergangenen Staates zum Anfassen.
  • Deutsches SpionagemuseumInfos hier.
    Den Besuchern stehen modernste Technologien zur Seite, um die raffinierten und zum Teil skurrilen Methoden von Agenten und Geheimdiensten multimedial und interaktiv aufzudecken.
  • Gedenkstätte Berlin-HohenschönhausenInfos hier
    Vorerst ist nur die Dauerausstellung „Inhaftiert in Hohenschönhausen“ zu besichtigen.
  • Hanf Museum BerlinInfos hier.
    Neue Sonderausstellung „Kunst & Cannabis“ im Rahmen des Legalisierungs-Kunst-Projektes BerlinLovesWeed.
  • Haus am WaldseeInfos hier.
    Wiedereröffnung mit der Schau des Malers Bernhard Martin.
  • Keramik-Museum BerlinInfos hier.
    Die Ausstellung „Andreas Fritsche – Ausgezeichnet!“ (mit dem Preis der A und A Kulturstiftung für Kunsthandwerk (Keramik) 2020) wurde bis 7.9. verlängert.
  • Kesselhaus Herzberge – MuseumInfos hier.
  • Mauermuseum – Haus am Checkpoint Charlie Infos hier.
  • Tchoban FoundationInfos hier.
    Das Museum für Architekturzeichnung zeigt die Ausstellung „Jean-François Thomas de Thomon: Zeichnungen für Sankt Petersburg aus der Sammlung der Kunstbibliothek – Staatliche Museen zu Berlin“
  • Tierpark BerlinInfos hier.
    Die Tierhäuser sind weiterhin geschlossen.
  • Zoo BerlinInfos hier.
    Die Tierhäuser sind weiterhin geschlossen (gilt auch für die Pandababys).

 

Öffnung am 6. Mai

  • KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst Infos hier.
  • Museum BarberiniInfos hier.
    Die Ausstellungen „Monet. Orte“ und „Jasper Johns. The 100 Monotypes“ wurden bis 19. Juli verlängert.
  • PalaisPopulaire – Infos hier.
    Ausstellung: Christo and Jeanne-Claude. Projects 1963-2020Eintritt frei!

 

 

Öffnung am 8. Mai

  • Deutsch-Russisches Museum – Infos hier.
    Zunächst ist nur der historische Kapitulationssaal zugänglich. Die anderen Museumsbereiche bleiben weiterhin geschlossen. Es finden nach keine Veranstaltungen, Führungen und Kinovorstellungen statt.
  • Stasi-Museum Berlin – Infos hier.
    Im Haus 1 des Ministeriums für Staatssicherheit
  • Stasi-Zentrale – Infos hier.
    „Einblick ins Geheime“ – Ausstellung zum Stasi-Unterlagen-Archiv.

 

 

Öffnung am 11. Mai

  • Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung – The Temporary – Infos hier.
  • Berlinische Galerie – Infos hier.
  • Bezirksmuseum Marzahn-HellersdorfInfos hier.
  • Computerspielemuseum- Infos hier.
  • Deutsches Historisches Museum: Pei-Bau – Infos hier.
    Der Pei-Bau mit der Ausstellung „Hannah Arendt und das 20. Jahrhundert“ ist geöffnet, die Dauerausstellung im Zeughaus und Zeughauskino bleiben bis auf Weiteres geschlossen.
  • DRIVE. Volkswagen Group ForumInfos hier.
    Besucher können bis Mitte Juli die Ausstellung „START TO DRIVE ELECTRIC“ zum Thema Elektromobilität besichtigen.
  • Gedenkort SA-Gefängnis Papestraße – Infos hier.
  • Gedenkstätte PlötzenseeInfos hier.
  • Georg-Kolbe-Museum Infos hier.
    Exklusiver Besuch für die „Risikogruppe“ täglich von 10–11 Uhr
  • Gropius BauInfos hier.
    Geöffnet sind die Ausstellung „Akinbode Akinbiyi: Six Songs, Swirling Gracefully in The Taut Air“ und „Lee Mingwei: 禮 Li, Geschenke und Rituale„. Beide wurden bis Juli verlängert.
  • Haus der Wannsee-Konferenz – Infos hier.
  • Liebermann-Villa am WannseeInfos hier. 
  • Mitte Museum – Infos hier.
  • Museum Neukölln – Infos hier.
  • Museum Reinickendorf – Infos hier.
  • Schöneberg Museum / Jugend Museum – Infos hier.
  • Tempelhof Museum – Infos hier.
  • Topographie des Terrors Infos hier.
    Vorerst nur Öffnung der Außenbereiche (täglich 10–18 Uhr), das Gebäude ist weiterhin geschlossen.
  • Werkbundarchiv – Museum der Dinge – Infos hier.
    Von 11–12 Uhr exklusiver Besuch für Menschen der Risikogruppe
  • Zitadelle mit Gotischem Haus in der Spandauer Altstadt – Infos hier.

 

Öffnung am 12. Mai

 

Öffnung am 13. Mai

 

Öffnung am 14. Mai

  • Deutsche KinemathekInfos hier.
    Bis zum 14. Juni kann die Dauerausstellung bei freiem Eintritt besucht werden.
  • Museumsdorf Düppel – Infos hier.
    Nur der Außenbereich ist geöffnet.

 

Öffnung am 15. Mai

 

 

Öffnung am 18. Mai

  • Extavium – Wissenschaft begreifenInfos hier.
    Mitmachausstellung und Experimente für Kinder in Potsdam
  • Kunstraum Kreuzberg / Bethanien – Infos hier.

 

 

Öffnung am 19. Mai

  • Museum in der Kulturbrauerei – Infos hier.
  • Tränenpalast – Infos hier.
    Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

 

 

Öffnung am 21. Mai

 

Öffnung am 22. Mai

  • FernsehturmInfos hier.
    Tickets für die Aussichtsetage sind online buchbar, für das Restaurant ist eine Reservierung per E-Mail erforderlich an reservierung@tv-turm.de

 

Öffnung am 25. Mai

  • Zentralarchiv der Staatlichen Museen zu Berlin Infos hier. 
    Lesesaal im Archäologischen Zentrum in Berlin-Mitte. Vorherige Anmeldung und Bestätigung erforderlich unter Tel. (030) 266 42 5701 oder per E-Mail unter za@smb.spk-berlin.de
  • Gipsformerei der Staatlichen Museen zu Berlin Infos hier.
    Verkaufsraum

Öffnung am 2. Juni

  • Deutsches Technikmuseum: Ladestraße – Infos hier.
    Zunächst wird die Ladestraße mit den Ausstellungen „Straßenverkehr“ und“Das Netz“ geöffnet, das Haupthaus und das Spectrum sind vorerst weiterhin geschlossen.
  • Kunstforum der Berliner Volksbank – Infos hier.