© Enrico Verworner © Enrico Verworner

Moment mal …

Das Allround-Talent Brigitte Grothum

Sie ist eine der beliebtesten, engagiertesten und dienstältesten Schauspielerinnen Berlins. In Dessau geboren, kam sie 1950 als junges Mädchen nach Berlin. Sie studierte bei Marlise Ludwig und Herma Clement Schauspiel und debütierte vier Jahre später am Tempelhofer Zimmertheater. Da war Brigitte Grothum erst 19 Jahre alt. Es folgten Engagements an allen führenden Bühnen in Westberlin, Gastspiele und Tourneen sowohl im In- als auch Ausland.

1956 begann ihre Filmkarriere. Sie spielte in mehr als 20 Filmen Hauptrollen – u.a. in den legendären Edgar-Wallace-Krimis und unter der Regie Bernhard Wickis, Paul Verhoevens oder Joseph Vilsmaiers. Ihre Fernsehtätigkeit begann 1957 mit Arthur Millers ‘Hexenjagd’. In über 200 TV-Rollen begeisterte sie in jedem Genre, vom Charakterfach bis zum Boulevard. Besondere Popularität erlangte sie mit ihrer Doppelrolle der Magda/Marion in der Kultserie ‘Drei Damen vom Grill’, die 16 Jahre lang sehr erfolgreich in der ARD lief. Brigitte Grothums Liebe gilt ihren literarischen Solo-Lesungen, die sie Autoren wie Heine, Kleist und Fontane widmet. Seit 1987 führt die viel beschäftigte Schauspielerin selbst Regie. Sie inszenierte im Hebbel-Theater, im Theater im Palais, bei den Stachelschweinen und im Hansa-Theater. Ihre alljährlichen Aufführungen des ‘Jedermann’ sind legendär und ziehen Besucher aus ganz Deutschland nach Berlin. Das Theater ist ihr Leben, und so dürfen wir uns freuen, Brigitte Grothum auch weiterhin auf den Bühnen der Hauptstadt erleben zu können.

Weitere Informationen zu den 28. Jedermann-Festspielen finden Sie hier.