Die Riesenseerose Victoria ist die Namensgeberin des Victoria- Gewächshauses. © BGBM, Foto: I. Haas

Wiedereröffnung des Victoriahauses

Botanischer Garten: Victorianächte vom 16.6.- 25.8.

Nach zwölf langen Jahren Sanierung des Victoriahauses bekommt Berlin die beliebte Riesenseerose Victoria und eine der weltweit wichtigsten Wasserpflanzen-Sammlungen zurück. Zusammen mit hunderten weiteren tropischen Sumpf- und Wasserpflanzen wird Victoria ab dem 16. Juni wieder im Herzen der Gewächshausanlage des Botanischen Gartens zu besuchen sein.

Seit jeher ist das über einhundert Jahre alte Victoriahaus ein Publikumsmagnet – mit über 30 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von 85 Prozent gehört es zu den faszinierendsten Schaugewächs­häusern des Gartens. Die bis zu zwei Meter großen Schwimmblätter der Riesenseerose Victoria und ihre bis zu 30 cm großen Blüten machen jeden Besuch zu einem Highlight.

Am Eröffnungs-Wochenende, am 16. und 17. Juni, gilt für alle Gäste im Botanischen Garten, in den Gewächshäusern sowie im Museum einmalig der ‘1-Euro-Victoriatarif’.

Die Victorianächte bieten vom 16.6. bis 25.8. samstags bei Öffnungszeiten bis 24 Uhr die Gelegenheit, die nachts blühende Riesenseerose Victoria, das Mangrovenareal und viele Aquarien zu bewundern.

Weitere Informationen unter www.victoriahaus-berlin.de.

Veranstaltungsdaten:
16.06.2018 - 25.08.2018

Königin-Luise-Straße 6-8
14195 Berlin

Telefon

  • 030 83 85 01 00

Webseite

Beschreibung

Busse: X83, 101

Weiterer Eingang:
Unter den Eichen 5, 12203 Berlin (Bus: M48, S Botanischer Garten)

» Route auf Google Maps anzeigen