In prachtvollem Ambiente lässt das Berliner Residenz Orchester Werke italienischer Meister erklingen; Foto: Berliner Residenz Konzerte.

Viva Passionata – Italienische Nacht

Vivaldi, Marcello & Pergolesi

Wenn die Tage kürzer und kühler werden, lädt das Berliner Residenz Orchester zu einer musikalischen Resie in wärmere Gefilde ein: Bis Ende Oktober huldigt es in „Viva Passionata – Italienische Nacht“ dem Geburtsort der Oper.

Gewandet in prachtvolle historische Kostüme spielt das Berliner Residenz Orchester (Dirigent: Konzertmeister Bruno Schmidt) eine erlesene Auswahl an Kompositionen italienischer Meister: Werke von Pergolesi, Vivaldi und Monteverdi erklingen im Schloss Charlottenburg und nehmen das Publikum mit ins „Land, wo die Zitronen blühen“.

Die musikalische Italien-Reise kann mit einem edlen 3-Gänge-Dinner kombiniert werden. Nach zartem Roastbeef an Preiselbeere und Kürbis folgt eine confierte Barbarie-Entenkeule mit Rahm, Wirsing und Kumquats. Gekrönt wird das Menü von einem unwiderstehlichen Spekulatiusparfait mit beschwipsten Beeren, Spekulatiuskrümeln, Nougat – ein wahrlich stimmungsvoller Auftakt für den Konzertabend.


Tickets (€ 29,- bis € 116,-) unter 030-2 58 10 35-0

Weitere Informationen sind hier zu finden.

Veranstaltungsdaten:
06.09.2017 - 28.10.2017

Spandauer Damm
14059 Berlin

Telefon

  • 030-2 58 10 35-0

Webseite

Beschreibung

Busse: M45, 109, 309

» Route auf Google Maps anzeigen