Daniel Glattauers „Vier Stern Stunden“ ist wieder ab 11.3. im Renaissance-Theater zu sehen. Foto: © Barbara Braun/drama-berlin.de

Vier Stern Stunden

Wiederaufnahme ab dem 11.3. im Renaissance-Theater

Ein charismatischer Schriftsteller, eine geheimnisvolle Verschleierte, eine gestresste Kulturreferentin, ein überforderter Hotelier: und irgendwo versteckt sich da noch eine Bloggerin, die für Turbulenzen sorgt.

Daniel Glattauers siedelt seine verwickelte Geschichte im noblen Kur-Ambiente in einem Viersterne-Hotel an, dem man einen Stern ganz besonders deutlich ansieht: den fehlenden fünften. Das Stück des Erfolgsautors spielt mit aktuellen Reizthemen und wie in einer griechischen Tragödie wendet sich das Schicksal an diesem Abend für die Beteiligten. Zwar bekommen nicht alle das, was sie wollen, aber das liegt nur daran, dass einige gar nicht wissen, was sie wirklich brauchen. Ab 11.3. wieder unter der Regie Torsten Fischers zu sehen.

In der Besetzung: Rufus Beck, Nadine Schori, Annemarie Brüntjen und Markus Gertken.


Weitere Informationen finden Sie hier. Karten finden Sie in unserem Ticketshop.

Veranstaltungsdaten:
11.03.2019 - 17.03.2019

Knesebeckstraße 100 / Ecke Hardenbergstraße
10623 Berlin [ Charlottenburg ]

Telefon

  • (030) 3 12 42 02

Webseite

Beschreibung

U Ernst-Reuter-Platz
Bus: M45

» Route auf Google Maps anzeigen