Manuel Munzlinger und Heikko Deutschmann bieten eine Konzertlesung mit Jazz & Texten von Harald Martenstein. Zeichnung: © mmmusic

Unweihnachten in der Vorweihnachtszeit

Heikko Deutschmann und Manuel Munzlinger

Heikko Deutschmann und Manuel Munzlinger bringen diese unweihnachtlichen Weihnachtsgeschichten am 15. und 16.12. mit viel Sarkasmus in einer ‘Schrillen Nacht’ zum Leuchten. Mit seiner charismatischen Stimme verleiht Deutschmann den schwarzhumorigen Geschichten die besondere Würze, untermalt von den Kompositionen des Oboisten Manuel Munzlinger und dem Ensemble oboe in jazz.

Der Kolumnist Harald Martenstein definiert in seinen Weihnachtsgeschichten den Begriff Besinnlichkeit neu und betrachtet mit seiner unverwechselbaren Komik das Familienfest von der skurrilen Seite. Mit überraschenden Pointen seziert er die Geborgenheit und den häuslichen Frieden. Nach seiner Meinung ist Weihnachten ‘das sentimentalste Fest, das wir kennen, befrachtet mit einer Sehnsucht nach heiler Welt’.

Unter dem Motto ‘Unweihnachten’ bieten sie dem Publikum in der Bar jeder Vernunft in der Vorweihnachtszeit eine sehr vergnügliche konzertante Lesung. Der Schauspieler ist der perfekte Interpret für den feinsinnigen Humor Harald Martensteins. Munzlinger spielt dazu eine lustige Jazzversion von Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium und Werke von Ennio Morricone, Vivaldi und Piazzolla.


Alle weiteren Informationen finden Sie hier und auf der Website der Bar jeder Vernunft.

Veranstaltungsdaten:
15.12.2018 - 16.12.2018

Schaperstraße 24
10719 Berlin [ Wilmersdorf ]

Telefon

  • (030) 8 83 15 82

Webseite

Beschreibung

U Spichernstraße
Bus: 204

» Route auf Google Maps anzeigen