Foto: Helmut Geffke / Joyce Ferse / Stephanie Naumann

Unruhig bleiben / Staying with the trouble

Theaterstück über die Verwandtschaft der Arten bis 29.5. in der Zitadelle

Im Mai findet die Uraufführung des Stücks „Unruhig bleiben“ nach Donna Haraways Buch „Unruhig bleiben. Die Verwandtschaft der Arten im Chthuluzän“ in der Regie von Carlos Manuel in der Zitadelle Spandau statt.

Eine Game-Over-Haltung drängt sich auf, wenn man intensiv spürt, und nicht nur weiß, dass die Zahl der Menschen im Jahr 2100 vermutlich über 11 Milliarden betragen wird. Das heißt, dass sich in nur 150 Jahren die menschliche Weltbevölkerung um 9 Milliarden vergrößert haben wird. Dies wird sich nicht nur auf Arme und Reiche sehr unterschiedlich auswirken, sondern vor allem verheerende Folgen für beinahe alle nichtmenschlichen Wesen haben.

Wie können wir die Kunst des Zusammenlebens auf einem beschädigten Planeten neu gestalten? Wir können nur als Symbionten überleben und müssen gleichzeitig unzählige Praktiken von artenübergreifender Umweltgerechtigkeit entwickeln.

„Unruhig bleiben“ ist eine Einladung zu einer kollektiven, spekulativen Fabulation und verfolgt fünf Generationen einer symbiogenetischen Verbindung zwischen einem Menschenkind und Monarchfaltern entlang der vielen Linien und Knoten, die die Wanderungen dieses Insekts zwischen Mexiko, den USA und Kanada ergeben.

Die Inszenierung verfolgt fünf Camilles entlang von nur ein paar Fäden und Knoten ihrer Lebenswege zwischen der Geburt von Camille 1 im Jahr 2025 und dem Tod von Camille 5 im Jahr 2425. Viel Unruhe, viel Verwandtschaft, um weiterzumachen.


Für Menschen ab 14 Jahre. Der Eintritt ist frei, Anmeldung erbeten: schreiner@jtw-spandau.de

Vorstellungen:
8., 9., 18., 23., 24., 25. und 29.5., 19 Uhr, 19.5., 16 Uhr sowie 20. und 27.5., 11 Uhr

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
08.05.2019 - 29.05.2019

Am Juliusturm 64
13599 Berlin [ Spandau ]

Telefon

  • (030) 3 54 94 40

Webseite

Beschreibung

U Zitadelle
Bus: X33

» Route auf Google Maps anzeigen