Franziska Troegner und Jaecki Schwarz lesen am 16.4. aus Roald Dahls skurrilen Krimis. Schlosspark Theater; Foto: © Nico Meißner

Troegner & Schwarz: „Mit der Lammkeule auf dem Weg zum Himmel“

Lesung am 16.4. im Schlosspark Theater

Franziska Troegner und Jaecki Schwarz präsentieren humorvolle Kriminalgeschichten. In 10 herrlichen Rollen gehen die beiden der Frage nach: Will sich der Mensch die Zuneigung eines geliebten Wesens ewig erhalten – oder nicht? Der englische Autor Roald Dahl bietet in seinen kleinen skurrilen Meisterwerken äußerst originelle Lösungen an. Ein schaurig schöner Abend!

Jaecki Schwarz ist einem Millionenpublikum aus unzähligen Rollen in deutschen TV- und Kinoproduktionen bekannt. Schon 1968 gelang ihm mit Konrad Wolfs Kinofilm „Ich war 19“ der Durchbruch in die erste Reihe deutscher Schauspieler. 23 Jahre lang gehörte er dem international renommierten Brecht-Theater, dem Berliner Ensemble, an. Er kommt aus Berlin-Köpenick und erhielt seine Ausbildung an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg.

Franziska Troegner ist dem Publikum ebenfalls keine Unbekannte. Als eine der vielseitigsten deutschen Darstellerinnen wirkte sie in vielen TV- und Kinoproduktionen mit. In der US-amerikanisch-englischen Kinofilmproduktion „Charlie und die Schokoladenfabrik“ (Literaturverfilmung des gleichnamigen Romans von Roald Dahl) spielte sie unter der Regie von Tim Burton an der Seite von Johnny Depp. Auch sie ist Berlinerin und gehörte 20 Jahre lang dem Brecht-Theater an. Am Schlosspark Theater spielte und spielt sie erfolgreich in verschiedenen Produktionen und ist regelmäßiger Gast mit ihren Soloprogrammen und Lesungen.

Roald Dahl (1916–1990) wurde in Llandaff (Südwales) als Sohn norwegischer Einwanderer geboren. Nach einer kaufmännischen Lehre wurde er von der Royal Air Force zum Piloten ausgebildet. Ein Absturz über der Wüste von Libyen (1942) war ausschlaggebend für den Beginn seiner schriftstellerischen Laufbahn. Er avancierte nicht nur zu einem der beliebtesten Kinderbuchautoren des 20.Jahrhunderts, sondern auch zum Meister der humorvoll makaberen Kurzgeschichten. Mehrere seiner Geschichten wurden für Filme adaptiert („James Bond 007 – Man lebt nur zweimal“).


Weitere Informationen finden Sie hier. Karten finden Sie in unserem Ticketshop.

Veranstaltungsdaten:
16.04.2019
20:00

Schloßstraße 48
12165 Berlin [ Steglitz ]

Telefon

  • Karten: (030) 7 89 56 67-100

Webseite

Beschreibung

U und S Rathaus Steglitz
Busse: M48, M85

» Route auf Google Maps anzeigen