Andrej Hermlin bringt das legendäre Konzert von Benny Goodman von 1938 detailgetreu auf die Bühne zurück. Foto: © Franzhans06

Andrej Hermlin & his Swing Dance Orchestra

Carnegie Hall Concert am 24.11. in der Philharmonie

Benny Goodmans Carnegie Hall Concert im Jahr 1938 ist legendär. Der Auftritt mit seiner Big Band in dem altehrwürdigen New Yorker Konzerthaus – damals eher klassischer Musik vorbehalten – wurde auch durch die Teilnahme zahlreicher weiterer bekannter Jazzmusiker zu einem historischen Musikereignis.

Nach über 80 Jahren wird das wohl berühmteste Jazzkonzert wieder live erlebbar: Andrej Hermlin, bekannt für seine perfekten Originalarrangements, und sein Swing Dance Orchestra werden am 24. November das Carnegie Hall Concert in der Philharmonie zu neuem Leben erwecken. Genau die gleichen Songs werden im Stil von 1938 interpretiert – alles entspricht dem Original: der Sound, die Mikrofone, die Pulte, die Instrumente und die Garderobe. So wird die Philharmonie für einen Konzertabend zur am Broadway gelegenen Carnegie Hall.

Als Gaststar ist der Klarinettist Lorenzo Baldasso geladen. Mit Roland Neffe am Vibraphon wird das Swing Dance Orchestra ein authentisches Klangbild erschaffen. Das wohl berühmteste Konzert in der Geschichte des Jazz wird mit Andrej Hermlin und den brillanten Musikern erneut zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Ein Muss für Fans der beschwingten Musik.


Weitere Informationen  finden Sie hier. Karten finden Sie in unserem Ticketshop.

Veranstaltungsdaten:
24.11.2019
15:30

Herbert-von-Karajan-Straße 1
10785 Berlin [ Tiergarten ]

Telefon

  • 030 254 88-0
  • 030 2 54 88-999 (nur Karten der Stiftung Berliner Philharmoniker)
  • 030 2 54 88-132/-301 (Informationen zu Gastveranstaltungen))

Webseite

Beschreibung

U und S Potsdamer Platz
Bus: M29, M48

» Route auf Google Maps anzeigen