Arbeiten von Hreinn Friðfinnsson sind bis 5.1. im KW zu sehen. Foto: © Hreinn Friðfinnsson, First House, 1974, Courtesy der Künstler, i8 Gallery, Reykjavík; Galerie Nordenhake, Berlin/Stockholm/Mexiko-Stadt; Meessen De Clercq, Brüssel; Galería Elba Benitez, Madrid

Hreinn Friðfinnsson: „To Catch a Fish with a Song: 1964–Today“

Ausstellung bis 5.1.2020 im KW

Die Ausstellung „To Catch a Fish with a Song: 1964 – Today“ des isländischen Künstlers Hreinn Friðfinnsson ist bis 5. Januar 2020 im KW Institute for Contemporary Art zu sehen und zeigt Arbeiten, die für ihre lyrische und poetische Sicht auf die Dinge des Alltags geschätzt werden. Das künstlerische Vokabular des Künstlers, das von einem feinen Sinn für Humor geprägt ist, umfasst das Erzählen von Geschichten und Wahrnehmungstäuschungen, mit denen Friðfinnsson nach Entsprechungen zwischen den Dingen sucht. Friðfinnssons Arbeit kann als konzeptuell bezeichnet werden; sie untersucht unser Verständnis von Zeit und Wirklichkeit der uns umgebenden Welt.

„Zeitvorstellungen haben immer etwas Gebieterisches an sich. Ich lese über Physik und Mathematik, was mir in die Hände fällt, aber ich lese es als jemand, der nicht in die Thematik eingeweiht ist. Mein Empfinden für das Wesen der Zeit und mein Interesse daran sind ernsthaft, aber mein Umgang mit der Zeit gründet nicht auf Wissen. Er ist eher forschend und intuitiv“, so Friðfinnsson.

Eng mit den Phänomenen der Natur verbunden, strebt Friðfinnssons Arbeit nach der Entmaterialisierung der Kunst – sie verwirklicht sich erst im Kopf der Betrachtenden. Der Künstler hat sich auch darin eine markante Unabhängigkeit bewahrt, dass seine Arbeit weder eine kunstkritische Position einnimmt noch starre Vorgaben für die Interpretation der einzelnen Werke umfasst.


Weitere Informationen und Karten finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
28.09.2019 - 05.01.2020

Auguststraße 69
10117 Berlin [ Mitte ]

Telefon

  • (030) 2 43 45 90

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

S Hackescher Markt
S Oranienburger Straße
U Rosenthaler Platz
U Weinmeisterstraße
U Oranienburger Tor

» Route auf Google Maps anzeigen