Foto: © Hajo Mueller

Steve Wilson: „To the Bone“-Tour

Die Ikone des Progressive Rock am 5.2. im Tempodrom

Der britische Musiker Steven Wilson ist längst nicht mehr nur als Musiker, Sänger und Songwriter der Progressive-Rock-Band Porcupine Tree bekannt, sondern neben seiner herausragenden Solo-Karriere auch in vielen anderen Bands und Projekten involviert, die weit über die Genre-Grenzen des Progressive Rock hinausgehen. Als autodidaktischer Produzent und Audio Engineer arbeitete er unter anderem bereits mit Opeth, Fish, Marillion, King Crimson und Emerson Lake & Palmer zusammen.

Seine bereits drei Jahrzehnte andauernde Karriere umfasst mittlerweile über 50 Alben – seine aktuellste Veröffentlichung „To The Bone“ ist gleichzeitig auch sein bestverkauftes Album bisher. Im August 2017 veröffentlicht, kletterte das Album auf Platz 3 der UK Album-Charts, Platz 2 der deutschen Charts und erreichte Top 10-Platzierungen in ganz Europa.

Reviews beschreiben das Album und die Songs als „bedrückend aber unfassbar schön“ (Rolling Stone, 4/5), „Progressive Pop zwischen Gefälligkeit und Euphorie“ (Musikexpress, 4/5) und „Kunstwerke, die einen Führungswechsel in seinem Herrschaftsgebiet in naher Zukunft sehr unwahrscheinlich machen“ (Laut.de, 4/5).

„Auf seiner Tour spielte er dann das Beste aus beiden Welten – auf allerhöchstem Niveau“ (Deutschlandfunk) – im Februar 2019 wird man sich davon wieder live überzeugen können.


Weitere Informationen finden Sie hier. Karten finden Sie in unserem Ticketshop.

Veranstaltungsdaten:
05.02.2019
20:00

Möckernstraße 10
10936 Berlin [ Kreuzberg ]

Telefon

  • Karten: 01806-55 41 11

Webseite

Beschreibung

S Anhalter Bahnhof
Bus: M29, M41

» Route auf Google Maps anzeigen