Experimenteller Nachguss des Bronzekriegers Riace A. Leihgabe Museo Nazionale Archeologico Reggio Calabria. © Frankfurt/Main, Liebieghaus Skulpturensammlung (Detail), Foto: H. R. Goette

Starke Typen – Die griechischen Porträts der Antike

Ausstellung ab 19.6. im Alten Museum

Das Porträt als Bildnis einer Person ist eine wichtige Errungenschaft in der griechischen Kunst. Sie wirkt über die römische Kaiserzeit und die Renaissance bis heute fort und bildet die Grundlage der westlich-abendländischen Porträttradition. Die ab 19.6. im Alten Museum präsentierte Ausstellung beleuchtet die Entwicklung des griechischen Porträts im Spannungsfeld von Ideal und Individualisierung.

Den Kern der Ausstellung bilden zwanzig hochkarätige Leihgaben der Glyptothek und Antikensammlungen München. Dabei handelt es sich um marmorne Porträtköpfe historisch bedeutender Dichter, Strategen, Philosophen und Könige, um eine attische Vase mit einer einzigartigen Darstellung der Dichterin Sappho und einen historischen Bronzenach­guss. Hinzu gesellen sich aus dem Liebieghaus Frankfurt rekonstruierende Nachgüsse der berühmten bronzenen Kriegerstatuen von Riace, die in der Rotunde des Alten Museums aufgestellt sind und in eine faszinierende Interaktion mit den dort befindlichen Götterstatuen treten. Ergänzt werden die Leihgaben durch Skulpturen und Vasen aus den eigenen, sonst magazinierten Beständen der Antikensammlung.


Geöffnet: Di., Mi., Fr.-So. 10-18, Do. 10-20 Uhr. Eintritt: € 10,-, ermäßigt € 5,-, bis 18 Jahre frei.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
19.06.2019 - 02.02.2020

Am Lustgarten
10178 Berlin [ Mitte ]

Telefon

  • Auskunft: (030) 2 66 42 42 42

Webseite

Beschreibung

S Hackescher Markt
Tram: M4, M5, M6
Bus: TXL, 100, 200

» Route auf Google Maps anzeigen