Impression vom Konzert der Staatskapelle Berlin und Daniel Barenboim 2018; Foto: © DERDEHMEL

Staatsoper für alle

Live-Übertragung am 15.6. & Open-Air-Konzert am 16.6. auf dem Bebelplatz

Das Open-Air-Konzert der Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim zählt Jahr für Jahr zu den Höhepunkten des Berliner Sommers. Zehntausende von Besucherinnen und Besuchern kommen auf den Bebelplatz, um große Sinfonien und Instrumentalkonzerte der Klassiker und Romantiker zu hören.

Beim Sinfoniekonzert unter freiem Himmel am Sonntag, dem 16. Juni spielt die Staatskapelle Berlin Felix Mendelssohn Bartholdys Violinkonzert e-Moll op. 64 mit Jiyoon Lee, der ersten Konzertmeisterin der Staatskapelle Berlin, als Solistin sowie Johannes Brahms’ Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73.

Komplettiert wird „Staatsoper für alle“ durch eine Live-Übertragung einer Aufführung aus dem Opernhaus. Mit „Tristan und Isolde“ ist am Samstag ein Werk Wagners zu sehen und zu hören, mit dem wohl berühmtesten Paar des Opernrepertoires. Die Titelrollen singen Andreas Schager und Anja Kampe, als König Marke ist René Pape zu erleben. Dmitri Tcherniakov hat Wagners Drama von Liebe und Tod zu Beginn des Jahres 2018 neu in Szene gesetzt – nun kann man seine Deutung und diejenige von Daniel Barenboim auf Großleinwand erleben.

An beiden Tagen wird Thomas Gottschalk das Publikum auf dem Bebelplatz begrüßen und durch das Programm führen. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.


Beginn: am Samstag 15.00 Uhr, am Sonntag 13.00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
15.06.2019 - 16.06.2019

Bebelplatz
10117 Berlin [ Mitte ]

Beschreibung

Busse: TXL, 100, 200