Das Tanzmusical „Soy de Cuba“ bringt karibisches Temperament in den Admiralspalast. Foto: © Frank Wiesen Das Tanzmusical „Soy de Cuba“ bringt karibisches Temperament in den Admiralspalast. Foto: © Frank Wiesen

Soy de Cuba

Tanzmusical am 13. und 14.4. im Admiralspalast

Leidenschaftliche Tänze, feurige Rhythmen, hochkarätige Sänger und eine erstklassige Live-Band: Das Musical „Soy de Cuba“ führt auf eine unvergessliche Reise ins Herz der karibischen Insel Kuba – und erzählt dabei die bewegende Geschichte der blutjungen Ayala. Authentische Filmaufnahmen auf einer großen Leinwand lassen die Zuschauer mitten ins pulsierende Leben von Havanna eintauchen: an den „Malecón“, jene berühmte Uferpromenade, in die schmalen Gassen und in die Tanz-Clubs.

Eine bewegende Liebesgeschichte

Seit 2015 begeistern die temperamentvollen Tänzer und Sänger auf ihren Gastspielreisen in den Metropolen Europas und bringen das unwiderstehliche karibische Flair authentisch auf die Bühne. Jetzt melden sie sich mit dem Ausruf „Soy de Cuba“ („Ich komme aus Kuba“) zurück und erobern am 13. und 14. April den Admiralspalast. Farbenfroh, lebendig, voller mitreißender Energie: In Havanna herrscht nie Stillstand. Kein Wunder, dass es Ayala aus der provinziellen Enge ihres Zuhauses in Viñales im Westen der Insel in die Hauptstadt Kubas zieht. Die junge Frau will in Havanna ihr Glück als Tänzerin versuchen. Hier lernt sie jedoch schnell die Schattenseiten einer schillernden Welt kennen, in der Intrigen, Eifersucht sowie Rivalität an der Tagesordnung sind. Doch sie gibt nicht auf. Denn Ayala weiß: Sie wird sich als Tänzerin beweisen – und obendrein noch das Herz ihrer großen Liebe erobern. Lassen Sie sich von dem erstklassigen kubanischen Ensemble und seiner Musik verzaubern.

Feuriger Tanz zu kubanischen Rhythmen

Die eindringlichen Klänge des „Son Cubano“ erfüllen die Abendluft, junge Kubaner legen in ausgelassener Stimmung eine Tanzsession auf das Pflaster, während unter den Arkaden verwitterter Palazzi alte Habaneros über Gott und die Welt philosophieren und Liebespaare auf dem „Malecón“ der untergehenden Sonne zusehen. Kaum ein Ort verkörpert ein derart berauschendes Lebensgefühl wie Havanna – die pure Lust am Leben, am Tanz und an der Musik. „Soy de Cuba“ bringt diese Stimmung hautnah nach Berlin. Voller Leidenschaft und Lust erzählen Ensemble und Band nicht nur die Geschichte von Ayala, sondern verkörpern die große Lebensfreude, die den Kubanern in die Wiege gelegt ist. Dass die Tänzerinnen und Tänzer Profis sind und an den besten Schulen des Landes ausgebildet wurden, zeigt sich an ihrer technischen Perfektion und ihrer großen Vielseitigkeit. Mühelos wechseln sie zwischen den kubanischen Tanzstilen: vom Feuer des Salsa bis zur Leichtfüßigkeit des Cha-Cha-Cha, von der Leidenschaft des Mambo und der Rumba bis zur Coolness von Reggaeton und Streetdance. Die mitreißenden Musiknummern wurden eigens für das Tanzmusical geschrieben. Komponiert wurden sie von dem legendären Musiker Rembert Egues, der vor mehr als 50 Jahren seine Laufbahn mit der Gruppe „Sonorama 6“ begann. Seitdem war Egues musikalischer Leiter bei namhaften Orchestern in Kuba sowie in den USA. Auch bei „Soy de Cuba“ ist er am Flügel und als Dirigent zu erleben.

Ein erstklassiges Ensemble aus Kuba

Schon nach den ersten Takten verbreitet sich unverwechselbares karibisches Flair im Saal. Die fantastischen Darsteller überzeugen nicht nur durch ihre tänzerische Brillanz, sondern reißen vor allem durch ihre enorme Energie, die große Lebensfreude und Vitalität mit. Den Akteuren liegt der kubanische Rhythmus und Sound im Blut, und das macht „Soy de Cuba“ derart einzigartig. Ob in Spanien, Frankreich, Italien oder Deutschland – die Show eroberte die Herzen der Zuschauer im Sturm. „Egal, was das Thermometer sagt, wenn ‘Soy de Cuba’ in Ihrer Stadt ist, schießen die Temperaturen durch die Decke“, schrieb ein begeisterter Fan. Freuen Sie sich auf pures Karibik-Feeling.


Weitere Informationen finden Sie hier. Karten finden Sie in unserem Ticketshop.

Gewinnen Sie 3×2 Karten für den 14. April, 19 Uhr! Schreiben Sie uns eine E-Mail oder schicken Sie uns eine Karte an unsere Postanschrift. Den Betreff Soy de Cuba und Ihre Adresse bitte nicht vergessen! (Die Verlosung richtet sich an NutzerInnen ab 18 Jahre. Der Rechtsweg und die Barauszahlung sind ausgeschlossen.) Einsendeschluss: 2. April
E-Mail schreiben

Wenn Sie an unseren Kartenverlosungen teilnehmen, werden im Hinblick auf Ihre Teilnahme folgende Daten benötigt und für den Zweck der Bearbeitung gespeichert: Name, Vorname und Anschrift, ggf. E-Mail-Adresse (bei der Teilnahme per E-Mail), ggf. Telefonnummer. Diese persönlichen Daten werden von uns streng vertraulich behandelt und nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weitergegeben. Mitunter handelt es sich bei den Freikarten-Verlosungen um Gästelistenplätze. Zu diesem Zweck teilen wir im Falle des Gewinns Ihren Namen und Vornamen ausschließlich dem entsprechenden Veranstalter mit. Ihre Anschrift benötigen wir, um Ihnen im Falle des Gewinns ggf. Freikarten postalisch zu übersenden. Mit der Teilnahme an der Verlosung erklären Sie sich mit diesem Vorgehen einverstanden.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Veranstaltungsdaten:
13.04.2019 - 14.04.2019

Friedrichstraße 101
10117 Berlin [ Mitte ]

Telefon

  • Karten: (030) 22 50 70 00

Webseite

Beschreibung

U und S Friedrichstraße
Bus: 147
Tram: M1

» Route auf Google Maps anzeigen