"Heilig Abend" mit Michael Jamak und Karin Seven, Regie: Dagmar Bedbur. © Fotos: Emin Emrah Yerce, Bernd Brunderbt; Collage: Beate Marlene Schmitt

Society Players: Heilig Abend von Daniel Kehlmann

Premiere am 21.11. im theaterforum kreuzberg

sponsored post


Es ist Heiligabend. Ein Verhörraum. Ein gewiefter Ermittler. Eine Philosophie-Professorin unter Terrorverdacht. Und nur 90 Minuten Zeit, eine mutmaßliche Bombe zu finden – Punkt Mitternacht soll sie hochgehen. Ein Hin und Her zwischen Lüge und Wahrheit, Manipulation und Blufferei beginnt. Die Zeit läuft. Bleibt es eine Stille Nacht? Oder gibt es eine böse Bescherung?

Beim spannungsgeladenen Schlagabtausch zweier Kontrahenten mit festen Überzeugungen und Weltanschauungen geht es bald um grundsätzliche Fragen: Überwachungsstaat gegen Freiheitsbedürfnisse des Individuums, die Kluft zwischen Arm und Reich, Ausbeutung und Kolonialismus. Wer hat recht? Wer ist dabei Opfer, wer Täter?

Unter der Regie von Dagmar Bedbur spielen Karin Seven und Michael Jamak von Society Players / theater hautnah. Das Ensemble ist bekannt für seine Inszenierungen gesellschaftskritischer Theaterstücke aus der zeitgenössischen europäischen und US-amerikanischen Literatur.

Daniel Kehlmann ist durch seine Romane „Die Vermessung der Welt“, „Tyll“ u.a. international bekannt. Der vielfach ausgezeichnete Autor versteht es in seinem Stück „Heilig Abend“, die Fragen der Zeit in einem spannenden Krimi zu verpacken – was will Theater mehr?


Premiere: 21. November 2019, 20 Uhr

Weitere Vorstellungen:
22./23./24. November 2019
05./06./07./08. Dezember 2019
jeweils 20 Uhr

Eintritt: 18,-€, ermäßigt 14,-€

Weitere Informationen finden Sie bei Society Players.

 

Veranstaltungsdaten:
21.11.2019 - 08.12.2019
20:00

Eisenbahnstraße 21
10997 Berlin [ Kreuzberg ]

Telefon

  • Karten: (030) 70 07 17 10

Webseite

Beschreibung

U Schlesisches Tor
Bus: 147, 165