Dominic Raacke und Henriette Richter-Röhl als Liebespaar in „Skylight“ von David Hare. Foto: © Michael Petersohn/www.polarized.de

Skylight

Premiere am 1.12. in der Komödie im Schiller Theater

Nach drei Voraufführungen feiern am 1. Dezember Dominic Raacke und Henriette Richter-Röhl als Tom und Kyra in David Hares Stück „Skylight“ Premiere in der Komödie im Schiller Theater.

Kyra hat tiefe Spuren in Toms Leben und dem seines Sohnes Edward, gespielt von Louis Held, hinterlassen. Lange Zeit gehörte sie fast zur Familie. Kyra hatte mit Tom über viele Jahre eine leidenschaftliche Liebesaffäre, welche sie abrupt beendete, als seine Frau davon erfuhr. Als Tom etliche Jahre nach ihrer Trennung in einer kalten Winternacht in Kyras schäbiger Wohnung auftaucht, prallen zwei Lebenswelten aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der schwerreiche Geschäftsmann, der auf dem Weg nach oben die Realität aus seinen Augen verloren hat, steht einer jungen kämpferischen Frau gegenüber, die sich als Lehrerin für jene engagiert, die im Leben nicht so viel Glück hatten. Beide spüren noch die erotische Anziehungskraft – doch lassen sich ihre Lebenssphären noch miteinander in Einklang bringen?

Tobias Wellemeyer, der im letzten Frühjahr „Unterleuten“ an der Komödie inszenierte, führt Regie bei der berührenden Liebesgeschichte, einem Weihnachtsmärchen für Erwachsene.


Weitere Informationen finden Sie hier. Karten finden Sie in unserem Ticketshop.

Veranstaltungsdaten:
01.12.2019 - 29.12.2019

Bismarckstraße 110
10625 Berlin [ Charlottenburg ]

Telefon

  • Karten: (030) 88 59 11 88

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen