Blick in die Ausstellung „Weimar: Vom Wesen und Wert der Demokratie“, © Deutsches Historisches Museum, Foto: David von Becker

Schwerpunkt Demokratie 2019

Von April bis September im Deutschen Historischen Museum

Heute ist die liberale Demokratie nicht mehr selbstverständlich, sondern wieder ernsthaft gefährdet. Autoritäre und antipluralistische Parteien erstarken selbst in den Ländern, die auf eine jahrhundertelange demokratische Tradition zurückblicken. Auch in Deutschland scheint das Vertrauen in die Demokratie und ihre Institutionen zu schwinden.

Von April bis September 2019 steht das Programm des Deutschen Historischen Museums ganz im Zeichen der Demokratie: In der aktuellen Umbruchsituation zwischen dem weltweiten Aufstieg antidemokratischer Strömungen, einem drohenden Brexit und der Europa-Wahl blickt das Museum mit der Ausstellung „Weimar: Vom Wesen und Wert der Demokratie“ (4.4.-22.9.19), einem partizipativen „Demokratie-Labor“ (4.4.-4.8.19) und einem profilierten Begleitprogramm auf die Herausforderungen der Demokratie in Vergangenheit und Gegenwart.

Ein vielfältiges Veranstaltungs- und Diskursprogramm vertieft von April bis September 2019 die zentralen Fragestellungen von Ausstellung und Labor unter historischen und aktuellen Gesichtspunkten: „Demokratische Salons“ mit Gastgeberin Prof. Dr. Gesine Schwan blickt entlang der Ausstellungsthemen „Demokratisch wohnen“, „Demokratisch lernen“, „Demokratisch wählen“ und „Demokratisch lieben“ auf die euphorischen Anfänge der Weimarer Republik und was aus ihnen geworden ist.

„Demokratische Dialoge“ mit hochkarätigen Diskussionspartnerinnen und -partnern eröffnen aktuelle und unerwartete Perspektiven auf die demokratischen Grundprinzipien. In der „Streit-Bar“ im Demokratie-Labor diskutieren Expertinnen und Experten aus dem öffentlichen Leben wie unsere Gesellschaft gestaltet werden könnte.


Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
04.04.2019 - 22.09.2019

Unter den Linden 2
10117 Berlin [ Mitte ]

Telefon

  • (030) 20 30 40

Webseite

Beschreibung

Geöffnet: täglich von 10-18 Uhr

S Ha­cke­scher Markt
Tram: M4, M5, M6
Bus: TXL, 100, 200

» Route auf Google Maps anzeigen