Foto: © Bernd Uhlig

Sasha Waltz & Guests: Sacre

Ein dreiteiliger Ballettabend – vom 23. bis 30.6. in der Staatsoper

Sasha Waltz’ „Sacre“ begeistert ab dem 23. Juni mit den Tänzern ihrer Compagnie und der Staatskapelle Berlin. Ein dreiteiliger Ballettabend mit Musik dreier Komponisten, die zu den erklärten Avantgardekünstlern ihrer Zeit gehörten: Hector Berlioz, Claude Debussy und Igor Strawinsky.

Aus „Roméo et Juliette“, der 1839 vollendeten „Symphonie dramatique“, mit der Berlioz einen unverhofften Erfolg feiern konnte, hat Sasha Waltz die große, mit zarten Klängen und vielfältigen Orchesterfarben aufwartende Liebesszene der beiden Protagonisten choreographiert, während Debussy mit seinem 1894 uraufgeführten „Vorspiel zum Nachmittag eines Fauns“ vertreten ist, über das Pierre Boulez nicht umsonst gesagt hat, dass hier „die Kunst der Musik begann, mit einem neuen Puls zu schlagen.“


Termine: 23., 27. und 30.6., 20 Uhr

Weitere Informationen und Tickets finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
23.06.2019 - 30.06.2019

Unter den Linden 7
10117 Berlin [ Mitte ]

Telefon

  • Karten: (030) 20 35 45 55

Webseite

Beschreibung

U Hausvogteiplatz
U Französische Straße
Busse: TXL, 100, 200

» Route auf Google Maps anzeigen