Sarah Ferri überzeugt durch ihre Stimmgewalt und sorgt für Gänsehaut. Foto: wpsteinheisser

Sarah Ferri & String Quartet

Churches-Tour am 16.2. in der Apostel-Paulus-Kirche

Sarah Ferri wird häufig verglichen mit Lana Del Rey, Dani Klein, Kate Bush, London Grammar, Lola Marsh, Michael Kiwanuka und Norah Jones. Für ihr im Herbst 2016 erschienenes Album „Displeasure“, das von der Tageszeitung De Standaard begeistert besprochen und mit 4 Sternen bedacht wurde, konzipierte Sarah Ferri selbst ihre opulente Film-Orchestrierung. Für das Festival Van Dranouter überarbeitete sie das Arrangement zu einer intimen Version für Piano und Streicher. Dieses akustische Experiment entwickelte sich zu einem der musikalischen Höhepunkte des Festivals und findet nun in der Churches-Tour seine Fortsetzung. Die Songs wurden auf ihre fragile Essenz zurückgeführt, so wie sie entstanden sind, am Piano.

Den roten Faden bildet Sarahs wunderbare Stimme, die eine solche Kraft entwickeln kann, dass sie den ganzen Raum bis in den kleinsten Winkel füllt. Die anschwellenden Streicher erzeugen Wellen von Emotionen und entführen Sie in eine filmische Welt von schwebendem Engelsgesang bis hin zu schwerblütigen Hollywood-Strings aus den Siebzigern. Bereiten Sie sich auf tiefgehende Gänsehautmomente und ergreifende Sequenzen vor. Konzertbesucher – und nur diese – können eine einzigartige Live-Aufnahme aus einer begrenzten Auflage erwerben.


Weitere Informationen finden Sie hier. Karten finden Sie in unserem Ticketshop.

Veranstaltungsdaten:
16.02.2019
20:00

Grunewaldstraße Ecke Akazienstraße
10823 Berlin [Schöneberg ]

Beschreibung

U Eisenacher Straße
Bus: M48

» Route auf Google Maps anzeigen