Foto: Lutske Veenstra Foto: Lutske Veenstra

Revue: Seifen Oper – The Soap Opera

Wintergarten

Die Revue ist mit allen Wassern gewaschen: Nach Motiven der Badewannen-Show „Soap“, die 2007 auf der Chamäleon-Bühne das Licht der Welt erblickte und statt der ursprünglich geplanten 3-monatigen Spielzeit fast 9 Jahre nonstop und weltweit läuft, hat das Regieduo Markus Pabst und Maximilian Rambaek jetzt ein weiteres feucht-fröhliches Artistikspektakel für den Wintergarten kreiert: die „Seifen Oper“. Nach ihrem bewährten Erfolgsrezept wollten die beiden etwas Neues entwickeln – jedoch ohne den ursprünglichen Charme der Show zu verlieren. Die Besetzung hat sich mit zehn Artisten und einer 5-köpfigen Band deutlich vergrößert. Die faszinierenden Bilder und der künstlerische Anspruch blieben bestehen, nur wird die neue Show anders als ihr Vorgänger durch eine Geschichte zusammengehalten.

Neben den beiden Regisseuren konnte der Musiker Jack Woodhead gewonnen werden, der neben Pabst und dem Ausnahmeartisten David Pereira im letzten Jahr mit der schrillen Wintergarten-Show „Der helle Wahnsinn“ für Furore sorgte. The Soap Opera spielt in einem Kreuzberger Mietshaus. Hier leben vor allem Künstler. Eine englische Immobilienfirma hat das Haus gekauft. Nun sollen die Mieter raus,  ihre Mietverträge aufgelöst werden. Der neue Vermieter beauftragt daher seine Tochter, in Erfahrung zu bringen, wer dort wohnt und wie die Leute vor die Tür gesetzt werden können. So stattet sie den unterschiedlichen Mietern einen Besuch ab … Ein spritziges und witziges Spektakel mit Artistik und sechs Badewannen.

Veranstaltungsdaten:
01.07.2015 - 27.09.2015

Potsdamer Straße 96
10785 Berlin [ Tiergarten ]

Telefon

  • (030) 58 84 33

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

U Kurfürstenstraße
Bus: M48

» Route auf Google Maps anzeigen