„Das Triadische Ballett“ eröffnet am 14.5. die Potsdamer Tanztage. Foto: Bayerisches Junior Ballett München, © Wilfried Hösl

Potsdamer Tanztage

„Dancing Future. 100 Jahre Bauhaus” – vom 14. bis 26.5.

Die Potsdamer Tanztage haben sich seit ihrer ersten Ausgabe 1991 als eines der herausragenden internationalen Tanzfestivals in Deutschland etabliert. Für zwölf Tage wird die Landeshauptstadt Brandenburgs zur Bühne der internationalen Tanzszene. Mit knapp 9.000 Besuchern sind die Potsdamer Tanztage das größte Festival für darstellende Kunst im Land Brandenburg.

Unter dem Motto „Dancing Future. 100 Jahre Bauhaus” spüren die Potsdamer Tanztage den Einflüssen der Bauhaus-Praktiken und -Methoden auf den Tanz und die performativen Künste bis in unsere Zeit nach und befragen heutige Choreografen auf ihre Vorstellungen von Zukunft.

Themen wie die Verhältnisse von Körper und Stadt-Raum, neue Körper(bilder) im Zeitalter künstlicher Intelligenz und digitaler Technologie stehen im Zentrum der programmatischen Betrachtung. Dabei zeigt das internationale Programm auf, dass Prinzipien, Arbeitsweisen und Methoden der Bauhaus-Schule nicht nur in Architektur und Design radikale Veränderungen bewirkten sondern auch den Tanz revolutionierten und neue choreografische und performative Formate hervorbrachten.

Fester Bestandteil des Festivals sind neben den Vorstellungen und zahlreichen Konzerten auch Workshops und Tanzlabore, die sich ebenso an interessierte Laien wie an professionelle Tänzer richten.


Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
14.05.2019 - 26.05.2019

Schiffbauergasse
14467 Potsdam

» Route auf Google Maps anzeigen

Wilhelm-Staab-Straße 10
14467 Potsdam

Telefon

  • 0331 2 88 88 28

Webseite

Beschreibung

S Potsdam Hauptbahnhof
alle Tramlinien

» Route auf Google Maps anzeigen