© Jan Wirdeier © Jan Wirdeier

Pigor singt. Benedikt Eichhorn muss begleiten.

Volumen 8

Pigor & Eichhorn konzentrieren sich. Auf Klavier und Gesang. Auf Wortgewalt und Stil. Und auf Salon-Hip-Hop. Nach sieben gemeinsamen Programmen hat sich die Stimmung zwischen den beiden allerdings nur oberflächlich verbessert. Zwar darf Eichhorn im von Pigor wiederbelebten Salon des 21. Jahrhunderts grenzwissenschaftliche Vorträge halten, doch ob er seine Bohrmaschine als Bühnenrequisit von der Steuer absetzen darf, darüber wird heftig gestritten.

Pigor und Eichhorn haben eine unnachahmliche Handschrift entwickelt, die weit über das hinausgeht, was man gemeinhin unter Chanson versteht. Ob Pop, Jazz, Hip-Hop oder Mitsing-Hymne – Pigor und Eichhorn lassen Wort und Musik auf Augenhöhe miteinander korrespondieren. Der Zuschauer wird nie unter Niveau abgeholt.  Ausrasten darf er trotzdem …

Den großen Themen aus Politik und Philosophie nähern sich die beiden ebenso wie den Skurrilitäten des Alltags, jedoch in völlig unerwarteten Problemstellungen. Wen sich Wutsänger Pigor vorknöpft, dem gnade Gott und der heilige Hugo!

 

Veranstaltungsdaten:
30.09.2014 - 19.10.2014

Schaperstraße 24
10719 Berlin [ Wilmersdorf ]

Telefon

  • (030) 8 83 15 82

Webseite

Beschreibung

U Spichernstraße
Bus: 204

» Route auf Google Maps anzeigen