Das weltweit erfolgreiche Bangarra Dance Theatre erzählt bewegende Geschichten der indigenen Bevölkerung Australiens; Foto: Vishal Pandey

OUR land people stories

Renommiertes australisches Tanzensemble auf Tournee

Das Bangarra Dance Theatre präsentiert im Rahmen des Kulturprogramms „Australia now Germany 2017“ ab 26. Oktober im Haus der Berliner Festspiele das Stück „OUR land people stories“. Das zeitgenössische indigene Tanzensemble wird für seine authentischen Erzählungen, die außerordentliche Technik und Perfektion und seine eindrucksvollen Darstellungen weltweit gefeiert. „Die sinnlichste Tanzkompanie seit es Australien gibt!“ urteilte das Time Magazine nach der ersten USA-Tournee. In Deutschland war das Bangarra Dance Theatre seit seiner Gründung vor 28 Jahren erst zweimal zu Gast.

„OUR land people stories“ führt durch die Vergangenheit und Kultur Australiens und erzählt Familiengeschichte. Das 2016 am Opernhaus in Sydney uraufgeführte Stück fasst drei Geschichten zusammen: „Nyapanyapa“ wurde von Malereien der gleichnamigen Künstlerin vom Stamm der Yirrkala inspiriert. Zwei Tänzer erkunden in der Choreografie „Miyagan“ das komplexe Verwandtschaftssystem im Wiradjuri Country. Den Abschluss bildet das Stück „Macq“ auf Basis eines Porträts von Lachlan Macquarie, des letzten Gouverneurs der einstigen Strafkolonie New South Wales.


Weitere Informationen und Tickets sind hier zu finden.

Veranstaltungsdaten:
26.10.2017 - 28.10.2017

Schaperstr. 24
10719 Berlin [ Wilmersdorf ]

Telefon

  • 030 2 54 89-100

Webseite

Beschreibung

U Spichernstraße
Bus: 204

» Route auf Google Maps anzeigen