Dagmar Manzel in "Ball im Savoy" an der Komischen Oper; Foto: Iko Freese/drama-berlin.de Dagmar Manzel in "Ball im Savoy" an der Komischen Oper; Foto: Iko Freese/drama-berlin.de

Operette: Ball im Savoy

Komische Oper

Mitreißende Jazzmusik, funkensprühende Shownummern und eine verrückte Handlung um ein frisch verheiratetes Paar, dessen Treue auf eine harte Probe gestellt wird – mit seiner Inszenierung der Operette „Ball im Savoy“ hat Barrie Kosky eines der erfolgreichsten Werke des jüdisch-ungarischen Komponisten Paul Abraham zurück auf die Bühne gebracht.

1932 in Berlin uraufgeführt, spiegelt die funkelnde Revue das Lebensgefühl und die Stimmung jener Zeit wider. Ein Jahr später musste Paul Abraham Deutschland verlassen, seine Musik geriet in Vergessenheit. Seit der Premiere vor zwei Jahren ist die umjubelte Produktion fast immer ausverkauft. Ab 10. September steht das furiose Spektakel mit seinen glänzenden Darstellern Dagmar Manzel, Christoph Späth, Katharine Mehrling, Helmut Baumann, Peter Renz und anderen wieder auf dem Programm der Komischen Oper.

Ball im Savoy | Trailer | Komische Oper Berlin from Komische Oper Berlin on Vimeo.

Veranstaltungsdaten:
10.09.2015 - 15.10.2015
0:00

Behrenstraße 55
10117 Berlin [ Mitte ]

Telefon

  • Karten: (030) 47 99 74 00

Webseite

Beschreibung

S/U Brandenburger Tor

» Route auf Google Maps anzeigen