© Marcus Lieberenz © Marcus Lieberenz

Nina Hagen singt Bertolt Brecht

Interaktiver Liederabend im Berliner Ensemble

„DIE WELT RAUCHT UND BRAUCHT … BRECHT IN ECHT IM BE, ein leidenschaftliches Plädoyer für die Aktualität, Wahrheit, Dringlichkeit und Einzigartigkeit der Friedens-Botschaften in den vielen Brecht-Songs und Texten, die aus seinen unterschiedlichsten historischen Theaterstücken stammen, die ich übrigens seit meinem 12. Lebensjahr als unbekannte Ostberlinerin viele Abende lang – für 55 Pfennig!! – oben im 2. Rang des Berliner Ensembles angeschaut und fasziniert studiert habe: Brecht-Theaterstücke und Lieder, die mich und meine Musik & Lebens-Kunst ganz wunderbar geprägt haben.

Lasst uns wieder neugierig werden auf BERTOLT BRECHT, dieses deutsche Schriftsteller-Genie, das am 10. Februar 1898 in Augsburg zur Welt kam, mit 15 Jahren ein Theaterstück mit dem Titel ‚Die Bibel‘ schrieb, und der auf eine Frage nach seiner Lieblingslektüre als Antwort ‚Sie werden lachen, die Bibel‘ gab!

HahahahahaLLELOOYA: Und jetzt singe und spiele ich viele Songs von Bertolt Brecht in einer ganz neuartigen, trotzdem altgekannten Weise, auf der besten Bühne der Welt, die sich für mich wie eine potenzielle alte Arbeiterkneipe aus ’ner guten, alten Ostberliner Brecht-Inszenierung anfühlt, diesmal u.a. mit einem Videoscreen, der uns auch mal als Moritaten-Tafel dient, denn wir werden darauf historisches Film-Material MIT Bertolt Brecht HIMSELF zeigen, Brecht selbst wird zu Wort kommen, Worte, die es – wie bei Brecht in echt – immer in sich haben.“ – Nina Hagen

Mit: Fred Sauer (Piano), Warner Poland (Gitarre), Michael O’Ryan (Bass) 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
21.02.2017 - 02.03.2017
20:00

Bertolt-Brecht-Platz 1
10117 Berlin [ Mitte ]

Telefon

  • Karten: (030) 28 40 81 55

Webseite

Beschreibung

U+S Fried­­rich­straße
U Oranienburger Tor
Bus: 147

» Route auf Google Maps anzeigen