Tina Tandler und Henry de Winter spielen ein exklusives Benefizkonzert in der Grunewaldkirche. Foto: © P. Konrad © Henry de Winter

Musik der 20er bis 40er Jahre trifft Klassik

Benefizkonzert am 14.11. in der Grunewaldkirche

Der Zauber der Musik verbindet Menschen: Die Musikerin mit dem außergewöhnlichen Saxophon-Sound Tina Tandler, zu deren vielseitigem Repertoire neben Jazz und Blues auch Klassik gehört, trifft auf den Ausnahmesänger Henry de Winter, der mit seiner musikalischen Kunst der 20er, 30er und frühen 40er Jahre begeistert. Gemeinsam laden Sie zu einem Abend voll magischer Klänge in die Grunewaldkirche.

Das Benefizkonzert am 14. November wird organisiert vom Verein Was wirklich zählt im Leben e.V., der unter Schirmherrschaft von Roland Kaiser pflegende Angehörige palliativ erkrankter Menschen unterstützt.


Eintritt: € 19,-, ermäßigt € 10,-. Tickets sind an der Abendkasse erhältlich, Kartenvorverkauf unter: 030 68 23 27 27.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
14.11.2019
19:30

Bismarckallee 28b
14193 Berlin

Webseite