Die Drehbühne Berlin setzt die Abenteuer des Barons von Münchhausen als Comic-Theater. Abbildung: © Flix und Bernd Kissel

Münchhausen – Die Wahrheit übers Lügen

Comic-Theaterstück ab 14.11. im Pfefferberg Theater

Am 14.11. präsentiert die Drehbühne Berlin ihre erste Premiere im Pfefferberg Theater.

London 1939. Ein merkwürdiger alter Kauz ist auf dem Dach des Buckingham Palastes in London gelandet und behauptet, dass er vom Erdbeerpflücken auf dem Mond komme. Der berühmte Psychoanalytiker Sigmund Freud, welcher den Lebensabend im englischen Exil verbringt, soll herausfinden, ob der Mann lügt. Freuds letzter Patient ist niemand Geringeres als Baron von Münchhausen.

„Münchhausen – Die Wahrheit übers Lügen“ ist ein geniales Comic-Theater-Spektakel nach der Vorlage des Berliner Comiczeichners Flix und seines Kollegen Bernd Kissel. Die beiden versetzen die phantastischen Abenteuer des Barons von Münchhausen ins 20. Jahrhundert.

Die Drehbühne Berlin setzt diese Vorlage als interaktiven Mix aus Bühneninszenierung und animiertem Comic um. In den Hauptrollen sind, neben den von Flix und Kissel gezeichneten skurrilen Comic-Charakteren, die Schauspielerin Nanda Ben Chaabane als Lügenbaron und Regisseur Lorenz Christian Köhler in der Rolle Sigmund Freuds zu erleben.

Flix’ aktualisierte Fassung stellt diese klassische Münchhausen-Geschichte in einen neuen überraschenden Kontext.


Weitere Informationen finden Sie hier. Karten finden Sie in unserem Ticketshop.

Veranstaltungsdaten:
14.11.2019 - 23.11.2019

Schönhauser Allee 176
10119 Berlin [ Prenzlauer Berg ]

Telefon

  • Karten: (030) 93 93 58 555

Webseite

Beschreibung

U-Bahn: U2 Senefelderplatz