Foto: © Joachim Gern

Moka Efti Orchestra feat. Severija

Die Big Band aus „Babylon Berlin“ am 28.9. live im Metropol

Das Moka Efti Orchestra – die original Big Band aus der Serie „Babylon Berlin“ – ist ein 14-köpfiges Ensemble um die Komponisten Nikko Weidemann und Mario Kamien und den Saxophonisten/Arrangeur Sebastian Borkowski. Zusammen bringen sie die Musik und das Lebensgefühl der 20er Jahre zurück und laden bei ihren Konzerten buchstäblich ins „Moka Efti“ ein, einen der Unterhaltungspaläste des Berlins der 20er Jahre und prominenter Handlungsschauplatz aus der Serie „Babylon Berlin“.

Eines der Highlights der Konzerte sind die Auftritte von Severija: Severija Janušauskaitė ist Schauspielerin und Sängerin und für ihre Doppelrolle der androgynen Nachtclubsängerin Swetlana Sorokina/Lukasz Nikoros in der Serie bekannt. Als Kernstück der berühmten Moka-Efti-Tanzszene performt sie den Titel-Song der Serie „Zu Asche, Zu Staub“, der bei den Konzerten natürlich nicht fehlen darf.

Nikko Weidemann und Mario Kamien bekamen das Vertrauen der Regisseure Tom Tykwer, Henk Handloetgen und Achim von Borries, vom Blues und Klavier-Ragtime über Chansons bis zur opulenten Big Band Charleston-Nummer alle Arten von Stücken für „Babylon Berlin“ zu komponieren. Darüberhinaus hatten sie nicht nur den Auftrag, die Musik zu produzieren, sondern auch Musiker sowohl für den Filmdreh als auch für die Soundtrack-Aufnahmen zu casten. Zusammen mit Sebastian Borkowski stellten sie so das Moka Efti Orchestra zusammen.


Weitere Informationen und Tickets finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
28.09.2019
20:00

Nollendorfplatz 5
10777 Berlin [ Schöneberg ]

Webseite

Beschreibung

U Nollendorfplatz
Busse: M19, 187