Foto: © Deutsche Grammophon/Harald Hoffmann

Mandolinist Avi Avital & Kammerorchester The Knights

Alte Musik ganz neu - am 10.2. im Konzerthaus

Geiger der eine, Cellist und Dirigent der andere: Die New Yorker Brüder Colin und Eric Jacobsen spielen mit ihrem aus dem eigenen Freundeskreis hervorgegangenen Kammerorchester-Kollektiv The Knights Alte Musik so lebendig, als sei sie grade geschrieben worden und Neue Musik mit großer Selbstverständlichkeit und Vertrautheit.

Die Mitglieder sind durchweg hervorragende Musikerinnen und Musiker, „ständig auf der Suche nach neuen Herangehensweisen und Interpreten“ – und „serious about having fun“. Diese künstlerische Philosophie und Offenheit der Knights teilt der charismatische israelische Mandolinist Avi Avital. Als Solist gesellt er sich mit der Bearbeitung eines Bach’schen Cembalokonzerts sowie mit Musik aus dem Mittleren Osten, der Klezmer-Tradition und vom Balkan zu ihnen.

Werke:
Jean-Féry Rebel: „Le Cahos’ aus „Les Éléments“
Thomas Adès: Three Studies from Couperin
Jean-Philippe Rameau: Ouvertüre zur Tragédie lyrique „Zoroastre“
Johann Sebastian Bach: Konzert für Cembalo, Streicher und B.c. d-Moll BWV 1052, für Mandoline und Streicher bearbeitet von Avi Avital
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93
Bearbeitungen sowie originale Musik aus dem Mittleren Osten, aus der Klezmer-Tradition und vom Balkan


Weitere Informationen finden Sie hier. Karten gibt es in unserem Ticketshop.

Veranstaltungsdaten:
10.02.2019
20:00

Gendarmenmarkt 2
10117 Berlin [ Mitte ]

Telefon

  • Karten: (030) 2 03 09-21 01

Webseite

Beschreibung

U Stadtmitte
U Hausvogteiplatz
Bus: 100, 147, 200

» Route auf Google Maps anzeigen