Sabine Rennefanz berichtet Neues vom Alltags-Irrsinn zwischen Beruf und Familie. Foto: © Ivan Cottrell

Literatur Live: Sabine Rennefanz

Lesung am 22.1. im Pfefferberg Theater

Sabine Rennefanz liest am 22. Januar 2020 im Pfefferberg Theater aus ihren neuen Kolumnen.

„Trotz aller Fortschritte bei der Gleichberechtigung erledigen Frauen zwei Drittel der Hausarbeit und Kindererziehung. Neuerdings kommt auch noch die Mental Load: da geht es um die Kraft, die es kostet, an alles zu denken. Ich muss gestehen, dass mich schon der Begriff Mental Load unter Stress setzt und ich automatisch anfange, To-do-Listen im Kopf durchzuackern: neue Windeln für die Kita mitbringen, Winterstiefel für den Großen besorgen, Einladungen zum Kindergeburtstag rausschicken, Ferienwohnung bezahlen, Kindersachen sortieren. Was ist eigentlich mit dem Handyvertrag, der bald ausläuft? Und müsste ich nicht mal wieder was bei Instagram posten? Noch mehr Load! Noch mehr Stress!“

Sabine Rennefanz, 1974 in Beeskow geboren, arbeitet als Redakteurin für die „Berliner Zeitung“ und wurde für ihre Arbeit unter anderem mit dem Theodor-Wolff-Preis und dem Deutschen Reporterpreis ausgezeichnet. Ihr erstes Buch, „Eisenkinder“, stand mehrere Wochen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.


Weitere Informationen finden Sie hier. Karten finden Sie in unserem Ticketshop.

Veranstaltungsdaten:
22.01.2020
20:00

Schönhauser Allee 176
10119 Berlin [ Prenzlauer Berg ]

Telefon

  • Karten: (030) 93 93 58 555

Webseite

Beschreibung

U Senefelderplatz