Daniel Hope spielt im Konzerthaus Berlin Brittens höchst anspruchsvolles Violinkonzert von 1939. Foto: © Nicolas Zonvi

Konzerthausorchester Berlin & Daniel Hope

Vom 15. bis 17.3. im Konzerthaus Berlin

Stargeiger Daniel Hope, der dem Konzerthaus Berlin nicht nur als als Solist, sondern auch als Gastgeber seines Salons „Hope@9pm“ verbunden ist, sowie Dirigent Michael Sanderling – vor seiner Karriere als Dirigent ein renommierter Cellosolist und zudem Sohn des 2011 verstorbenen ehemaligen Chef- und Ehrendirigenten Kurt Sanderling – sind beim Konzerthausorchester zu Gast.

Es erklingen Benjamin Brittens höchst anspruchsvolles Violinkonzert von 1939 sowie die 10. Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch, die nach Stalins Tod 1953 geschrieben und uraufgeführt wurde – eine überaus eindrucksvolle Abrechnung des Komponisten mit den zurückliegenden Jahren des Terrors, der Angst und der Lähmung.


Weitere Informationen finden Sie hier. Karten finden Sie in unserem Ticketshop.

Spieltermine: 15.3., 20 Uhr, 16.3., 20 Uhr, 17.3., 16 Uhr

Veranstaltungsdaten:
15.03.2019 - 17.03.2019

Gendarmenmarkt 2
10117 Berlin [ Mitte ]

Telefon

  • Karten: (030) 2 03 09-21 01

Webseite

Beschreibung

U Stadtmitte
U Hausvogteiplatz
Bus: 100, 147, 200

» Route auf Google Maps anzeigen