Kent Nagano leitete das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin bei der Uraufführung von John Adams’ Oper "El Niño" im Pariser Théâtre du Châtelet (2000). Vom 8. bis 15. Mai können Sie es als Stream von zuhause aus erleben. Foto: © Felix Broede

Konzerte in den eigenen vier Wänden

Online-Angebote aus Berlins Musikwelt

Aufgrund der aktuellen Präventionsmaßnahmen zur Ausbreitung des Corona-Virus bleiben Konzerthäuser, Theater und Opernhäuser in Berlin und Brandenburg vorerst bis zum 31. Juli geschlossen. Bei Änderungen informieren wir Sie selbstverständlich schnellstmöglich.

Hier finden Sie eine Auswahl an Online-Angeboten aus der Berliner Musikszene.


Andrej Hermlin and Friends

Täglich um 19 Uhr bringen Andrej Hermlin gemeinsam mit Rachel und David Hermlin sowie musikalischen Wegbegleitern beschwingte Musik in Ihre vier Wände. Dabei sein können Sie über Facebook.


Classic at home

Als Beitrag speziell zum kulturellen Austausch zwischen Russland und Deutschland organisiert das Team des internationalen Kulturprojekts „Classic at home“ Konzerte, die im Live-Stream gesendet werden. Die nächsten Termine:

  • 17. Mai, 20 Uhr: Katie Mahan – Rhapsody in Blue

Informationen zu den Konzerten und zum Projekt finden Sie hier.


Daniel Hope

Hope@Home: Wohnzimmerkonzerte von Daniel Hope: Aus seinem Berliner Wohnzimmer streamt der Geiger bis zum 3. Mai jeden Abend um 18 Uhr ein halbstündiges Hauskonzert. Mit dabei ist ein Pianist und ein wechselnder Gast. Das aktuelle Konzert und alle vergangenen finden Sie beim Youtube-Kanal von Arte Concert.


Der rbb macht’s

Kultur, ohne das Haus zu verlassen – DER RBB MACHT’S und füllt die Leerstellen im kulturellen und gesellschaftlichen Leben. Insgesamt plant der rbb in den kommenden Wochen eine breit angelegte Offensive, um die Lücken, die der Corona-Virus im gesellschaftlichen Leben hinterlässt, zu füllen. Denkbar sind dabei Sendungen aus Museen, von Sportveranstaltungen, Gottesdienste oder Diskussionsrunden, im Radio, im Fernsehen oder im Livestream. Hinzu kommen Übertragungen aktueller Inszenierungen oder Konzerte, flankiert von herausragenden Produktionen aus den Archiven des Senders.

Weitere Information finden Sie hier und die bisherigen Sendungen in der ARD-Mediathek. 


Deutsche Oper Berlin

Der Online-Spielplan der Deutschen Oper beinhaltet neben kostenfreien Videos zahlreicher hochkarätiger Operninszenierungen auch Konzerte der BigBand des Hauses. Das gesamte Programm finden Sie hier.


Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Seit Ende März bietet das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin (DSO) auf seiner Website Mitschnitte ausgesuchter Konzert- und Opernproduktionen der letzten Jahr und herausragende Musiktheaterproduktionen. Weiterhin zu sehen ist auf der DSO-Homepage auch Henning Kastens spektakulärer Konzertfilm „Der Orchesterflug“ aus dem Jahr 2015, der eine One-Shot-Aufnahme von Brahms’ Zweiter Symphonie unter der Leitung des ehemaligen DSO-Chefdirigenten Tugan Sokhiev zeigt. Das Programm finden Sie hier.


Igor Levit

Der Pianist Igor Levit spielt regelmäßig Konzerte, die auf Twitter angesehen werden können. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Konzerthaus Berlin

#konzertZUhaus – Das täglich neue Online-Angebot mit Playlists, Sinfonien, Kinderprogramm, neuen Formaten und virtuellen Führungen. Den Musiker*innen des Konzerthausorchesters und Mitarbeiter*innen am Konzerthaus Berlin ist es ein großes Anliegen, trotz coronabedingter Schließung für ihr Publikum da zu sein. Unter #konzertZUhaus produziert das Konzerthaus Berlin deshalb auf seinen Online-Kanälen sowie gebündelt auf der Website nach einem festen Wochenschema kontinuiertlich aktualisierte Inhalte.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Labor Beethoven

Die Akademie der Künste gedenkt in einem umfangreichen Festival dem Komponisten Ludwig van Beethoven. Aufgrund aktueller Entwicklungen müssen die Konzerte leider ohne Publikum stattfinden. Diese werden allerdings aufgezeichnet und teilweise auf dem YouTube-Kanal der AdK in Live-Streams ausgetrahlt, wie das Eröffnungskonzert vom 12.3.2020.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Manfred Maurenbrecher

Jeden Mittwoch ab 20.30 Uhr spielt der Berliner Liedermacher Manfred Maurenbrecher live aus seinem Wohnzimmer. Die Wohnzimmerkonzerte gibt es seit Ende März – zuerst waren es Lieder der neuen CD „Inneres Ausland“, die statt echtem Releasekonzert im Netz vorgestellt wurden, dann kamen vier reine Wunschkonzerte aus dem Hörer*innenkreis. Mittlerweile durchforstet Maurenbrecher sein Repertoire von ca. 600 Liedern nach Lust und Laune. Da treffen dann Stücke von 1982 auf die neuesten Songs. Vielleicht ist auch mal eine Premiere dabei.

Zu finden sind die Konzerte auf dem YouTube-Kanal von Maurenbrecher und auch seiner Facebook-Seite.


Philharmonie

Die Digital Concert Hall der Philharmonie ist nicht neu, jedoch können Sie nun mit dem Code „BERLINPHIL“ das Angebot für 30 Tage kostenfrei abrufen.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Pierre Boulez Saal

In den kommenden Wochen wird unter dem Motto „INTERMISSION – Wir bringen die Musik zu Ihnen“ der Konzertbetrieb online fortgeführt. Regelmäßige Videomitschnitten von ausgewählten Höhepunkten aus den vergangenen Spielzeiten stehen zum kostenlosen Streaming zur Verfügung.


Staatsoper Unter den Linden

Die Staatsoper Unter den Linden hat einen Online-Spielplan zusammengestellt, damit Sie trotz der aktuellen Umstände nicht auf Opern und Konzerte verzichten müssen. Es gibt ein täglich wechselndes Video-on-Demand-Angebot.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Steinway Lunchkonzerte

Ein wenig Abwechslung in diesen Zeiten möchten Ihnen STEINWAY & SONS bescheren. Dafür sorgen eine Reihe von Pianistinnen und Pianisten aus aller Welt, die Sie exklusiv in ihr Zuhause einladen. Ob Klassik, Jazz, Pop oder Filmmusik – lassen Sie sich jeden Tag aufs Neue von den Steinway-Künstlern inspirieren, ablenken, erfreuen.

Ab 1. April täglich ab 13.00 Uhr.

Hier geht’s zum Lunchkonzert.


Stephan Graf von Bothmer

Der für seine Stummfilm-Konzerte berühmte Pianist Stephan Graf von Bothmer und sein Team senden jeden Freitag ab 19.30 Uhr live aus der ALTEN PUMPE in der Lützowstraße oder aus dem Zeiss-Großplanetarium. Das Programm finden Sie hier.


ufaFabrik

Das Internationale Kultur Centrum in Tempelhof bietet einige Veranstaltungen seines abwechslungsreichen Programms als Livestream an. Mit dabei sind z.B. The Razzzones und Singer-Songwriterin Johanna Amelie. Alle Termine finden Sie hier.


United we Stream

Die Berliner Clubs, Veranstalter*innen und Künstler*innen zeigen sich untereinander solidarisch und betreiben die gemeinsame Streamingplattform unitedwestream.berlin, um auf eine Spendensammlung aufmerksam zu machen. In den kommenden Wochen werden Berliner Clubs in Zusammenarbeit mit ARTE concert und radioeins täglich ihre virtuellen Türen öffnen und ein mehrstündiges Programm bieten. Täglich von 19 bis 24 Uhr laufen Beiträge aus wechselnden Clubs online. Neben einer Live-Übertragung von DJ-Sets, Live-Musik und Performances wird diePlattform auch Gesprächsrunden, Vorträge und Filme rund um clubkulturelle Themen bieten.

#UnitedWeStream ist eine Initiative der Berliner Clubcommission und des Reclaim Club Culture Netzwerks.

Das Programm finden Sie hier.

 

Veranstaltungsdaten:
16.03.2020 - 31.07.2020