Giora Feidman spielt mit türkischen und israelischen Musikern für den Frieden. Foto: © Cm Reiman

Klezmer for Peace

Giora Feidman Sextett am 22.11. in der Philharmonie

Mit seinem erfolgreichen Projekt „Klezmer for Peace“ vermittelt der Klarinettenvirtuose Giora Feidman eine klare Botschaft. Der Maestro schart Musiker aus der Türkei und Israel um sich und überwindet mit der Musik erneut die Grenzen von Nationalitäten, von Religionen und Generationen.

Am 22. November gastiert das Giora Feidman Sextett in der Philharmonie und präsentiert Musik, die fremd, zugleich aber auch vertraut klingt und die unterschiedlichen Kulturen verbindet. Dabei kommen neben der Klarinette, Harfe und Saxofon Gitarre, Oud, Rahmen-Trommeln und türkische Zither zum Einsatz.

Dass bei diesem Programm ein muslimisch-jüdisches Ensemble gemeinsam auf der Bühne steht, entspricht ganz dem Wunsch des 83-jährigen Feidman, der sich nach über 56 Aufnahmen und zahlreichen Programmen unermüdlich dafür einsetzt, die Botschaft des Friedens durch Musik zu verbreiten.


Weitere Informationen finden Sie hier.

Karten finden Sie in unserem Ticketshop.

Veranstaltungsdaten:
22.11.2019
20:00

Herbert-von-Karajan-Str. 1
10785 Berlin [ Tiergarten ]

Telefon

  • 030 2 54 88-0
  • 030 2 54 88-999 (nur Karten der Stiftung Berliner Philharmoniker)
  • 030 2 54 88-132/-301 (Informationen zu Gastveranstaltungen)

Webseite

Beschreibung

U und S Potsdamer Platz
Bus: M29, M48