Keimzeit und das Deutsche Filmorchester Babelsberg ihr gemeinsames Album „Zusammen“ vor. Foto: © Edel Kultur Hamburg

Keimzeit & Deutsches Filmorchester Babelsberg

Premiere am 14.9. in den Gärten der Welt

Die Gärten der Welt laden am 14. September zur Premiere ein: zum ersten Mal stehen eine Rockband und ein Sinfonieorchester gemeinsam auf der Bühne. Keimzeit und das Deutsche Filmorchester Babelsberg spielen Stücke aus ihrem Album „Zusammen“.

Die Band Keimzeit wurde 1982 in Lütte bei Bad Belzig (Potsdam-Mittelmark) von vier Geschwistern gegründet. Zwei sind geblieben: Norbert (Gesang) und Hartmut Leisegang (Bass). Ihren größten Erfolg feierte Keimzeit mit dem Lied „Kling Klang“, das unzählige Male gecovert wurde, u.a. auch von Heino auf seiner Rockplatte „Mit freundlichen Grüßen“.

Das Deutsche Filmorchester Babelsberg ist der Nachfolger des UFA- und späteren DEFA-Sinfonieorchesters. Über 500 Musiktitel haben sie in den vergangenen 20 Jahren für nationale und internationale Filmproduktionen aufgenommen. Neben unzähligen Tourneen und TV-Einsätzen – von der Jose-Carreras-Gala bis zur Bambi-Verleihung – arbeiten sie immer wieder mit Künstlern und Bands zusammen. Darunter Sting, Peter Fox, Rammstein und Keimzeit. 2014 nahmen sie die LP „Zusammen“ mit 15 Songs auf. Der Keimzeit-Klassiker „Singapur“ durfte dabei natürlich nicht fehlen.

Mit der Seilbahn können die Besucher bis 19.30 Uhr in die Gärten der Welt schweben. Während des Konzerts pausiert die Seilbahn bis 21 Uhr und bringt Sie im Anschluss wieder bis ca. 21.30 Uhr zurück. Die Kasse der Seilbahn schließt um 18.30 Uhr.


Weitere Informationen und Karten finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
14.09.2019
19:00

Eisenacher Straße 99
12685 Berlin

Telefon

  • 030 7 00 90 66 99 (Information)
  • 030 7 00 90 66 15 (Rollstuhl-Ausleihe)
  • 030 28 01 81 19 (Führung für Gruppen)

Webseite

Beschreibung

Bus: X69, 195

» Route auf Google Maps anzeigen