Foto: Quelle: Berlin Bühnen Foto: Quelle: Berlin Bühnen

Joachim Król und das ‚South of Border Jazztrio‘

Seide

Die Geschichte des südfranzösischen Seidenhändlers Hervé Joncour ist eine bewegende Parabel auf die Liebe und die Sehnsucht nach ihr, auf die Utopie und auf das Glück.

Dem studierten Philosophen und Musikwissenschaftler Baricco gelang mit diesem Roman Mitte der 1990er-Jahre der internationale Durchbruch. Die anrührende Liebesgeschichte stürmte die Bestsellerlisten, wurde in rund 30 Sprachen übersetzt und ließ Baricco zu einem der großen europäischen Gegenwartsautoren werden.

Joachim Król, einer der versiertesten und nuancenreichsten Charakterdarsteller der deutschen Schauspiellandschaft, ist Garant dafür, den richtigen Ton zu treffen. Seine Sprachmelodie bildet eine Einheit mit dem Sound des ‚South of the Border‘ und erschafft für jeden Zuschauer einen ganz eigenen, inneren Film, der dichter nicht sein könnte.

Veranstaltungsdaten:
18.02.2014
20:00

Schaperstraße 24
10719 Berlin [ Wilmersdorf ]

Telefon

  • (030) 8 83 15 82

Webseite

Beschreibung

U Spichernstraße
Bus: 204

» Route auf Google Maps anzeigen