Foto: Deutsch-Französischer Chor Berlin Foto: Deutsch-Französischer Chor Berlin

Je veux!

Konzert des Deutsch-Französischen Chors Berlin

Der Deutsch-Französische Chor Berlin ist Teil eines Verbandes, der in Berlin, Paris, München, Toulouse, Köln, Aurrillac und anderen Städten Chöre gegründet hat, um – ausgehend vom deutsch-französischen Freundschaftsvertrag von 1963 – die kulturelle, gesellschaftliche und politische Verbindung beider Länder zu vertiefen.

Neben großen klassischen Werken widmet sich der Deutsch-Französische Chor Berlin immer wieder auch dem französischen Chanson. Das Chanson ist ein eigenes Genre, das durch Texter, Komponisten und Interpreten wie Moustaki, Brel, Aznavour, Brassens, Montand und Edith Piaf berühmt gemacht wurde. In den nachfolgenden Generationen führten es Interpreten wie Barbara, Higelin, Goldman, Nougaro, Patricia Kaas und zuletzt die blutjunge Zaz zu neuen Ufern. Von Zaz stammt auch das Stück „Je veux“, das europaweit zum Hit wurde und dem neuen Chanson-Programm des DFC Berlin seinen Titel gegeben hat.

Viele der Chansons wurden speziell für dieses Konzertprogramm neu arrangiert und ergeben eine sehr kurzweilige Mischung aus alten und neuen Juwelen dieser einzigartigen französischen Musik. Abgerundet wird das Programm durch einige berühmte Chorstücke von Fauré, Saint-Saëns und Poulenc, die zum Repertoire jedes anspruchsvollen Chores gehören. Klavier und Leitung: Raphael Schwarzer, Gesang: Christiane Mikoleit.

Karten sind an der Abendkasse oder unter Tel. 8 53 74 70 erhältlich.

 

Veranstaltungsdaten:
23.03.2014
17:00

Lausitzer Platz 8a
10997 Berlin

Telefon

  • 030 61 69 31-0

Webseite

Beschreibung

U Görlitzer Bahnhof
Bus: M29

» Route auf Google Maps anzeigen