Jan Lisiecki interpretiert am 20. und 21.2. mit dem DSO Chopins 2. Klavierkonzert in der Philharmonie. Foto: © Christoph Köstlin

Jan Lisiecki und das Deutsche Symphonie-Orchester

Konzerte am 20. und 21.2. in der Philharmonie

Der kanadische Pianist Jan Lisiecki ist am 20. und 21. Februar live mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin zu erleben. Das Konzert in der Philharmonie wird dirigiert von Robin Ticciati.

Robin Ticciati ist seit der Spielzeit 2017/2018 Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin. Bereits im Sommer 2014 trat er sein Amt als Musikdirektor der Glyndebourne Festival Opera an. Von 2009 bis 2018 hatte er die Position als Chefdirigent des Scottish Chamber Orchestra inne, von 2010 bis 2013 als Erster Gastdirigent der Bamberger Symphoniker. Der junge Brite mit italienischen Wurzeln stand außerdem am Pult namhafter Orchester, etwa der Wiener Philharmoniker, des London Symphony Orchestra, das Orchestre National de France, der Tschechischen Philharmonie und vieler anderer.

Lisiecki spielte unter der Leitung renommierter Dirigenten wie Claudio Abbado, Yannick Nézet-Séguin, Daniel Harding und anderen sowie mit namhaften Orchestern wie unter anderem dem New York Philharmonic, BBC Symphony, London Philharmonic Orchestra, den Wiener Symphonikern, dem Orchester der Mailänder Scala und der Tonhalle Zürich.  Neben Konzerten und Rezitals in Europa, Asien und Amerika ging Lisiecki in der vergangenen Saison auf Europatournee. Beim Deutschen Symphonie-Orchester Berlin war der junge Pianist zuletzt im November 2017 mit Griegs Klavierkonzert unter der Leitung von Cristian Măcelaru zu Gast.

Jan Lisiecki wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Für die Aufnahme von Chopins seltener gespielten Orchesterwerken erhielt er 2017 den ECHO Klassik und 2018 mit dem JUNO Award die wichtigste Ehrung der kanadischen Musikindustrie. 2013 kürte ihn das Gramophone Magazin zum „Young Artist of the Year“. Im selben Jahr erhielt er den Leonard Bernstein Award des Schleswig-Holstein Musik Festivals. 2012 wurde er zum UNICEF-Botschafter von Kanada ernannt.


PROGRAMM

Sergej Rachmaninow
„Die Toteninsel“

Frédéric Chopin
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 f-Moll op. 21

Igor Strawinsky
„L’Oiseau de feu“ (Der Feuervogel), Ballettmusik


Weitere Informationen finden Sie hier. Karten gibt es in unserem Ticketshop.

Veranstaltungsdaten:
20.02.2020 - 21.02.2020

Herbert-von-Karajan-Straße 1
10785 Berlin [ Tiergarten ]

Telefon

  • 030 254 88-0
  • 030 2 54 88-999 (nur Karten der Stiftung Berliner Philharmoniker)
  • 030 2 54 88-132/-301 (Informationen zu Gastveranstaltungen)

Webseite

Beschreibung

U und S Potsdamer Platz
Bus: M29, M48

» Route auf Google Maps anzeigen