Iris Berben sucht mit Anke Engelke nach dem Komischen. Foto: Haus des Rundfunks; © picture alliance/dpa/Horst Galuschka

Iris Berben & Anke Engelke: „Komisch!“

Literatur live am 24.3. im Haus des Rundfunks

Was ist komisch? Ist komisch lustig? Oder meint komisch seltsam? Im Duden stehen dazu folgende Einträge: durch eigenartige Wesenszüge belustigend in seiner Wirkung, zum Lachen reizend UND sonderbar, seltsam, mit jemandes Vorstellungen, Erwartungen nicht in Einklang zu bringen. Belustigend oder sonderbar? Kennt man, gibt’s schon lange. Man lacht oder wundert sich. Aber wer lacht an welcher Stelle? Und wer schüttelt verwundert den Kopf? Natürlich gibt es sowas auch zwischen zwei Buchdeckel!

Iris Berben und Anke Engelke mögen das Komische – und lesen sich, in ihrer ersten gemeinsamen Bühnenarbeit, einen Abend lang durch die schönsten Beispiele: Von Aristoteles bis Kurt Schwitters, von Fanny Müller bis Heinrich Mann, vom Namen der Rose bis zum Herrenjux im Karneval. Es wird bestimmt ein komischer Abend. Aber: was ist jetzt nochmal komisch?


Weitere Informationen finden Sie hier. Karten finden Sie in unserem Ticketshop.

Veranstaltungsdaten:
24.03.2019
11:00

Masurenallee 8-14
14057 Berlin [ Charlottenburg ]

Webseite

Beschreibung

U Theodor-Heuss-Platz

» Route auf Google Maps anzeigen