Bühne KJL © Hartwig Klappert

internationales literaturfestival berlin

Höhepunkt des literarischen Jahres

Das internationale literaturfestival berlin findet 2017 bereits zum 17. Mal statt. In diesem Jahr stehen eine ganze Reihe von Highlights in zehn Sparten auf dem Programm. Nach erfolgreichem Auftakt am Mittwochabend geht es mehr als turbulent weiter. So führt Arundhati Roy mit »Das Ministerium des äußersten Glücks« durch die Gegensätze des indsichen Subkontinents (7.9.), gibt es einen Tanz- und Improvisationsworkshop mit anschließender Lesung der renommierten Jugendbuchautorin Meg Rosoff (8.9.) und ruft Laurie Penny in »Bitch Doktrin. Gender, Macht und Sehnsucht« dazu auf, die Stimme(n) zu erheben (9.9.). Beim Graphic Novel Day (10.9.) werden internationale Graphic Novel- und Comic-Künstler zu Gast sein und ihre Arbeiten präsentieren. Tags darauf liest Eva Mattes mit Maike Albath aus Elena Ferrantes Welterfolg: »Die Geschichte der getrennten Wege«.

In der Sparte Reflections gibt es unter dem Titel Dear Gernany! ein Streitgespräch zur Zukunft Deutschlands in Europa. Moderiert von Michael Naumann diskutieren der Autor, Ökonom und Politiker Stephen Green, der Historiker Étienne François, der Publizist Adam Krzemiński und der Historiker Sönke Neitzel (12.9.).

Sogar Krimialtmeisterin Donna Leon gibt sich die Ehre und liest (mit Simultanübersetzung) aus Commissario Brunettis sechsundzwanzigsten Fall (13.9.). Naturwissenschaftlich Interessierte können am 14.9. von Raoul Schrott und Thomas Martin etwas über die Entstehung der Reptilien und Säugetiere erfahren. Die Literaturkritikerin Iris Radisch stellt in ihrem neuen Buch die neuere französische Literatur von Sartre bis Houellebecq vor (15.9.) und am letzten Abend des Festivals liest Yasmina Reza (mit Simultanübersetzung) aus ihrem neuen Meisterwerk Babylon (16.9.).

Diese und viele weitere Programmhighlights lassen das literarische Berlin in den kommenden Tagen an zahlreichen Veranstaltungsorten aufblühen.

Das gesamte Programm findet sich hier.

Veranstaltungsdaten:
06.09.2017 - 16.09.2017