In der BioHalle wird der Ökolandbau vorgestellt: viel Platz zum Leben und auch ein Kräutergarten zum Schnuppern; Foto: © Messe Berlin GmbH/Internationale Grüne Woche.

Internationale Grüne Woche Berlin

Das Land im Zentrum der Großstadt

Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau: Auf diese Säulen stützt sich die Internationale Grüne Woche Berlin seit ihrer Premiere im Jahr 1926.

Im Januar lädt Berlins traditionsreichste und besucherstärkste Messe zur 83. Auflage in die Messehallen unter dem Funkturm. Über 1.600 AusstellerInnen aus fast siebzig Ländern präsentieren sich hier dem Publikum. Erwartet werden sage und schreibe 400.000 Gäste. Das Partnerland in diesem Jahr ist Bulgarien.

Nahrungs- und Genussmittel sowie feinste Frischeprodukte aller Art werden angeboten, und die Produktmärkte Bier, Wein und Sekt, Fleisch und Wurst, Seafood, Gewürze, Kräuter und Tee wecken und erfüllen Wünsche. Der ErlebnisBauernhof zeigt, wie es auf dem Lande zugeht – mit Tieren, Pflanzen und Maschinen. GärtnerInnen schaffen ein Blumenparadies. AusstellerInnen laden unter dem Motto ‘Aroma der Sonne’ zu einer kulinarischen Tour in die Halle 10.2. Erstmals findet auch die Pferdemesse ‘Hippologica’ während der Grünen Woche statt, mit Reitwettkämpfen in der Tierhalle 25, Turnieren, Dressur- und Springprüfungen, Voltigieren und Fahrsport. Kurzum: Das Publikum darf sich auf eine der unterhaltsamsten und vielseitigsten Messen des Jahres freuen!


Weitere Infos sind hier finden.

Veranstaltungsdaten:
19.01.2018 - 28.01.2018

Messedamm 22
14055 Berlin

Telefon

  • 030 30 38-0

Webseite

Beschreibung

Eingänge Messedamm, Masurenallee und Jafféstraße

U Kaiserdamm
S Messe Nord und Süd
Bus: M49

» Route auf Google Maps anzeigen