Das Aquarell „Sandbank“ von Dieter Goltzsche, sein Geschenk an das Kupferstichkabinett, 2014. Foto: SMB, Dietmar Katz; © VG Bild-Kunst, Bonn 2019

In bester Gesellschaft

Ausgewählte Erwerbungen des Kupferstichkabinetts – bis 4.8.

„In bester Gesellschaft“ veranschaulicht anhand von rund 60 der schönsten und interessantesten Neuerwerbungen, auf welche Weise die Sammlung des Berliner Kupferstichkabinetts in den letzten zehn Jahren gewachsen ist.

Wenngleich ein Schwerpunkt der Ausstellung auf der zeitgenössischen Kunst auf Papier liegt, präsentiert die chronologisch aufgebaute Schau auch viele Werke der europäischen Kunstgeschichte vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert. Die vielfältige Auswahl umfasst so unterschiedlichen Künstler*innen wie Hans Holbein d. Ä., Adolph Menzel, Max Slevogt, Yves Tanguy, Georg Baselitz, Monica Bonvicini oder Katharina Grosse.

Die verschiedenen Facetten des Sammelns und Stiftens werden in der Ausstellung auch in Form von Dialogen zwischen Werken und Werkgruppen lebendig. Auf diese Weise wird anschaulich, dass „Neuankömmlinge“ am Kupferstichkabinett im wahrsten Sinne des Wortes in beste Gesellschaft aufgenommen werden, in der sie miteinander sowie mit den schon alteingesessenen „Bewohnern“ der Sammlung ins Gespräch kommen.


Eintritt: € 6,-, ermäßigt € 3,-, bis zu 18 Jahren frei. Kombikarte für Kulturforum und Musikinstrumenten-Museum ist möglich.
Geöffnet: Di. bis Fr. von 10-18 Uhr, Sbd. und So. sowie am 30.5., 11-18 Uhr.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
13.04.2019 - 04.09.2019

Matthäikirchplatz 4/6
10785 Berlin [ Tiergarten ]

Telefon

  • (030) 2 66 42 30 40

Webseite

Beschreibung

Kulturforum

U und S Potsdamer Platz
Bus: M29, M41, M48, M85, 200