Maria Farantouri; Foto: Promo Maria Farantouri; Foto: Promo

Hommage an Mikis Theodorakis

Maria Farantouri in der UdK

Am 29. Juli ist Mikis Theodorakis 90 Jahre alt geworden. Anlässlich des Geburtstags des legendären Komponisten, Schriftstellers und Politikers geben Maria Farantouri, seit jeher Mikis Theodorakis’ „Hohepriesterin“, und ihre 6-köpfige Band ein gemeinsames Konzert für den griechischen Volkshelden. Special Guest ist Mikis Theodorakis’ langjähriger Freund, der Musiker und Komponist Alexandros Karozas an der Bouzouki, der mit den sechs Musikern ein einzigartiges Programm erarbeitet hat.

Mikis Theodorakis gilt als der bekannteste griechische Komponist des 20. Jahrhunderts. Besonders seine Musik zu Filmklassikern wie „Alexis Sorbas“ und die Vertonung des „Canto General“ nach Versen Pablo Nerudas machten ihn weltberühmt. Zu seinem über 1.000 Werke umfassenden Schaffen zählen symphonische Kompositionen und eine Vielzahl von Liedern.

In seiner Heimat wird Mikis Theodorakis wegen seines großen politischen Engagements verehrt. In der Zeit der Militärdiktatur von 1967 bis 1974 galt er, der jedwede Form von Diktatur stets deutlich ablehnt, als Symbol des Widerstandes. Auch heute äußert sich der 90-Jährige deutlich zur aktuellen Politik. Am 25. September wird sein Schaffen in einer Hommage in der Universität der Künste geehrt.

Veranstaltungsdaten:
25.09.2015
20:00 - 22:00

Hardenbergstraße 33
10623 Berlin [ Charlottenburg ]

Telefon

  • Karten: (030) 31 85 23 74

Webseite

Beschreibung

U + S Zoologischer Garten
Busse: X9, M45, 245

» Route auf Google Maps anzeigen