Der Straßenküstler Gilbert, Foto: © Family & Friends e. V.

Herbstzauber in Westend

Kunst & Kultur beim Stadtteilfest am 14. und 15.9.

Die Preußenallee in Charlottenburg-Westend wird am 14. und 15. September zur Kulturmeile beim „Herbstzauber in Westend“ – dem Stadtteilfest und Kunsthandwerkermarkt im Kiez.

Comedy ist vielfältig – so wie die Wandlungsvielfalt von Sammy Tavalis (Sa. & So., ab 15 Uhr). Mit Vorliebe für Slapstick und lauten Humor präsentiert er ein Programm, mit dem er schon in mehreren Samstagabend-Sendungen in ARD, ZDF, RTL und Sat. 1 gastiert hat. Den musikalischen Anfang machen am Freitag Ulli & die Grauen Zellen (Sa., ab 16 Uhr). Der bekannte rbb-Reporter und Abendschau-Moderator Ulli Zelle singt mit beachtlichem Soul in der Stimme Rock- und Pop-Songs der 60er und 70er Jahre, verpackt in gutes Entertainment.

Wem der Weg ins Mutterland des Blues zu weit ist, muss auf einen solchen Abend keineswegs verzichten, ein Abstecher nach Westend sorgt für den gleichen Unterhaltungswert. „Good Time Blues“ ist nämlich die beste Umschreibung für die Musik von EB Davis & The Superband (Sa., ab 19 Uhr). Als Mitglied der Drifters kam der amerikanische Blues- und Soulsänger Ebylee Davis nach Europa. Hier gründete er in den 90er Jahren seine Superband, mit der er inzwischen auf mehr als 700 Konzerte in über 60 Ländern zurückblickt. Und bei aller Verbundenheit mit den Wurzeln des Blues spannt er mittlerweile den musikalischen Bogen über den Rock’n’Roll bis hin zum Soul.

Den Abschluss bilden More Town Soul (So., ab 17 Uhr). Wie der Name schon andeutet, hat sich die 10-köpfige Berliner Band dem Soul aus den großen Zeiten der Wilson Picketts, Aretha Franklins und James Browns verschrieben. Mit tollen Soul-Stimmen und fetzigen Bläsersetzen sorgen sie für Party-Stimmung in Westend.

Aber was wäre ein Straßenfest ohne Straßenkunst? Aus Frankreich kommt Gilbert, le Saltimbanque de Paradis, einer der letzten Vertreter jener fast ausgestorbenen Spezies von Artisten, die mit ihren sensationellen und auch kuriosen Darbietungen auf der Straße das Publikum in ihren Bann zogen. Er fasziniert das Publikum mit Zaubertricks und komischen Nummern. Und niemand speit so großartige Feuerfontänen wie Gilbert, der einst vor dem Pariser Centre Pompidou die Straßenartistenszene organisierte und schon mit vielen Großen dieser Welt wie Audrey Hepburn, Anthony Perkins oder den Bee Gees gearbeitet hat.

Last but not least verwandelt sich die Preußenallee wieder in eine lebendige Kunstmeile. Töpfer, Maler, Mode- und Schmuckdesigner stellen hier ihre Produkte aus, lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen und verkaufen ihre selbst gefertigten Kunst-Stücke an Ort und Stelle. Genau das Richtige, um sich rundherum auszustatten, denn ob praktisch-schön, überraschend-edel oder überflüssig-genial – sie haben immer eines gemeinsam: Sie sind originell – und – original!

Alle Besucher unter Schwertmaß werden von Luginsland und seinen verzaubernden Märchen und märchenhaftem Zaubern (Sa. und So., ganztägig) begeistert sein.


Geöffnet: Samstag, 12.00 bis 23.00 Uhr, Sonntag, 11.00 bis 20.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
14.09.2019 - 15.09.2019
0:00