Händels Ode „Alexander’s Feast“ mit Sopranistin Marie Luise Werneburg am 31.1. im Kammermusiksaal. Foto: © Stefan Roehl

Händels „Alexander’s Feast“

Konzert am 31.1. in der Philharmonie

Am 31. Januar kommen drei Ensembles des Dirigenten und Organisten Gerhard Oppelt zusammen auf die Bühne: der Berliner Figuralchor, der Kinder- und Jugendchor Cantores minores und das Ensemble Berlin Baroque treffen aufeinander und präsentieren ein Konzert, das als ein Höhepunkt in der langen Tradition der MusikerInnen gelten kann.

Mit Werken von Georg Friedrich Händel und in feinem Zusammenspiel mit der erstklassigen Sopranistin Marie Luise Werneburg lädt die Philharmonie zu einem unvergesslichen musikalischen Erlebniss im Kammermusiksaal.

Der Dirigent und Organist Gerhard Oppelt gründete unter anderem den Berliner Figuralchor, das Ensemble Berlin Baroque und den Kinder- und Jugendchor Cantores minores. Mit ihnen brachte er unter anderem sämtliche Oratorien von J. S. Bach, Brittens „War Requiem“ und Monteverdis „Marienvesper“ zur Aufführung. Heute widmet er sich vorrangig der historischen Aufführungspraxis. Als Solist und Leiter der Ensembles sowie als Organist gastierte er in zahlreichen europäischen Ländern.

Als Solistin vor allem der Musik der Renaissance und des Barock konzertiert Marie Luise Werneburg weltweit unter anderem mit dem Ensemble Weser Renaissance Bremen, der Lautten Compagney Berlin, der Rheinischen Kantorei, Bell´Arte Salzburg, Musica Fiata, dem Ensemble Melante (Mitglieder der Berliner Philharmoniker) und dem Vocal Consort Tokyo. Zu ihren Kammermusikpartnern zählen die Cembalistin Elina Albach und die Gambistin Hille Perl.


PROGRAMM

Georg Friedrich Händel
Alexander’s Feast, or the Power of Music HWV 75

Ode for St. Ceciliaʼs Day HWV 76


Weitere Informationen und Karten finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
31.01.2020
20:00

Herbert-von-Karajan-Str. 1
10785 Berlin [ Tiergarten ]

Telefon

  • 030 2 54 88-0
  • 030 2 54 88-999 (nur Karten der Stiftung Berliner Philharmoniker)
  • 030 2 54 88-132/-301 (Informationen zu Gastveranstaltungen)

Webseite

Beschreibung

U und S Potsdamer Platz
Bus: M29, M48