Das Deutsche Historische Museum öffnet am 14. Oktober seine Türen für ein großes Museumsfest bei freiem Eintritt. ©DHM, Foto: Thomas Bruns

Großes Museumsfest im Deutschen Historischen Museum

Ein Programm für die ganze Familie

Am Sonntag, dem 14. Oktober 2018 lädt das Deutsche Historische Museum zu seinem diesjährigen Museumsfest ein.

Hinter die Kulissen der Museumsarbeit blicken, Neues entdecken, mitfeiern und mitmachen: Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher/innen ein vielseitiges Programm für die ganze Familie.

Bei freiem Eintritt begrüßt das Deutsche Historische Museum seine Gäste von 10 Uhr bis 18 Uhr zu Gesprächen, Filmen, Musik und Mitmach-Stationen. In deutsch- und fremdsprachigen
sowie barrierefreien Führungen haben die Besucher außerdem Gelegenheit, die Dauerausstellung „Deutsche Geschichte vom Mittelalter bis zum Mauerfall“ und die Sonderausstellungen „Europa und das Meer“ und „Sparen – Geschichte einer deutschen Tugend“ zu entdecken und die Arbeit der Museumsexpert/innen in allen Facetten kennenzulernen.


Matinee mit Joschka Fischer: „Europa zwischen Krieg und Frieden 1918 / 2018“

Um 11 Uhr im Zeughaushof: Hundert Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegsspricht der ehemalige deutsche Außenminister Joschka Fischer mit Frank Werner, Chefredakteur von ZEIT Geschichte, über historische Friedensschlüsse, aktuelle Herausforderungen und die vielschichtigen Zusammenhänge eines vereinten Europas.


Alle weiteren Programm-Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
14.10.2018

Unter den Linden 2
10117 Berlin [ Mitte ]

Telefon

  • 030 20 30 40

Webseite

Beschreibung

Geöffnet: täglich von 10-18 Uhr

S Ha­cke­scher Markt
Tram: M4, M5, M6
Bus: TXL, 100, 200

» Route auf Google Maps anzeigen