Foto: Matthias Heyde Foto: Matthias Heyde

Grimm!

Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf

Alle Dorfbewohner sind sich einig: Im Wald ist es gefährlich. Denn da haust der böse Wolf. Jeder im Dorf hat seine schlechten Erfahrungen mit dem Wald gemacht; Mutter Geiß mit ihren sieben Geißlein, die drei Schweinchen und der alte Hofhund Sultan. Aber Rotkäppchen will trotzdem in den Wald. Vielleicht ist der Wolf ja gar nicht so böse? Und tatsächlich: Der junge Wolf, dem sie auf ihrem Weg durch den Wald begegnet, gefällt Rotkäppchen ausnehmend gut, und erstaunt hört sie von ihrem neuen Freund eine ganz andere Geschichte über das edle Geschlecht der Wölfe.

Und damit beginnt eine Geschichte, die etwas anders verläuft als bei den Brüdern Grimm. Denn niemand will sich so einfach seine Märchen kaputt machen lassen, schon gar nicht, wenn es um gute und böse Völker geht. Daher kann auch ein tapferes Mädchen wie Rotkäppchen nicht verhindern, dass bald ein neues, etwas anderes Märchen im Dorf erzählt wird von „Rotkäppchen und dem bösen Wolf“.

Mit Grimm! Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf begeben sich Thomas Zaufke und Peter Lund nach Cinderella passt was nicht ein weiteres Mal in das Land der Märchen und stellen den grimmschen Kosmos liebevoll boshaft auf den Kopf. Drei berühmte und viele weniger bekannte Märchen standen Pate bei dieser neuen Fabel, die die ewige Geschichte von guten und bösen Völkern für heute neu interpretiert. Denn mal ehrlich: Wer ist heute eigentlich der Böse? Oder umgekehrt: Wer ist es nicht?

Veranstaltungsdaten:
19.03.2015 - 24.04.2015

Karl-Marx-Straße 131
12043 Berlin [ Neukölln ]

Telefon

  • Karten: (030) 68 89 07 77

Webseite

Beschreibung

U Karl-Marx-Straße
S Neukölln

» Route auf Google Maps anzeigen