Foto: Bernd Uhlig

Giuseppe Verdi: Aida

Deutsche Oper Berlin

Aida ist die Oper der Massen, der Fanfaren und der flirrenden Nil-Atmosphäre, sie ist aber auch eine klassische Dreiecksgeschichte. Der Mann, Radames, steht zwischen zwei Frauen: Aida und Amneris. Letztere wäre die Frau zum Heiraten, Aida hingegen ist seine Traumfrau, unerreichbare Heilige, Exotin, Fremde. Mehr und mehr verliert er sich in seinen Fantasien von der unerreichbaren Aida und des eigenen heldischen Lebens aus Liebe zu ihr. Doch die Träume haben nichts mit der Realität gemein.

Giuseppe Verdis vielleicht pessimistischstes Werk endet mit der Flucht vor der Welt in ein steinernes Mausoleum. Unter der Regie von Benedikt von Peter, der diese große Oper als ein traumhaftes Kammerspiel versteht, bespielt das Ensemble den gesamten Zuschauerraum der Deutschen Oper Berlin. Am 22. November feiert Aida mit Tatiana Serjan in der Titelrolle Premiere.

Termine und weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
22.11.2015 - 10.12.2015
0:00

Bismarckstraße 35
10627 Berlin [ Charlottenburg ]

Telefon

  • (030) 343 84 343

Webseite

Beschreibung

U Deutsche Oper

» Route auf Google Maps anzeigen