Foto: Vaganten Bühne Foto: Vaganten Bühne

Gelber Mond

Die Ballade von Leila und Lee

Lee ist eine Berühmtheit. Die Polizei kennt ihn, die Sozialarbeiter, die Jugendhilfe. Alle kennen „Stag“ Lee. Die Mütze, die sein leiblicher Vater ihm geschenkt hatte, bevor er wegging, ist Lee heilig. Dass Billy, der neue Freund seiner Mutter, sie angefasst hat, war keine gute Idee.

Leila sagt nicht viel. Das ist ihr Ding. Sie ist ein braves Mädchen mit guten Noten. Sie liebt Promimagazine und Einwegrasierer. Leila trägt Schnitte wie Stammeszeichen und will endlich in einer Geschichte sein.

Plötzlich ist Lee auf der Flucht, zusammen mit Leila. Hätte Lee sie an diesem Abend nicht im Supermarkt angesprochen, sie wäre nie in die ganze Geschichte verwickelt worden …

Eine Geschichte über Vatersuche, Liebe, Lebenssinn und die Frage, wer die Geschichte eines Lebens schreibt.

Veranstaltungsdaten:
16.09.2014 - 18.09.2014
20:00

Kantstraße 12a
10623 Berlin-Charlottenburg

Telefon

  • 030-3 13 12 07

Webseite

Beschreibung

U und S Zoologischer Garten
Busse: M49, X34

» Route auf Google Maps anzeigen