Der Berliner Maler Carl Breitbach schuf 1883 dieses Gemälde von Theodor Fontane. Foto: © Bettina Paßmann-Möbis/Be Pictured

fontane.200: Zum 200. Geburtstag von Theodor Fontane

Veranstaltungsreihe im Jubiläumsjahr bis 30.12. in Berlin & Brandenburg

2019 jährt sich der Geburtstag von Theodor Fontane zum 200. Mal. Brandenburg ehrt den am 30.12.1819 in Neuruppin geborenen Autor mit einer Vielzahl von Veranstaltungen unter dem Titel „fontane.200“. Wie kein anderer hat Theodor Fontane die Identität Brandenburgs geprägt und über die Landesgrenzen hinaus vermittelt. In der Literaturgeschichte gilt er als der bedeutendste deutsche Realist. Neben den populären Romanen wie „Effi Briest“ und „Der Stechlin“ sowie „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ verfasste der vielseitig begabte Schriftsteller Gedichte, Reportagen, Reise- und Kriegsberichte, Kunst- und Theaterkritiken.

Zahlreiche Institutionen aus Kultur, Bildung und Wissenschaft präsentieren ein vielfältiges Programm. Neuruppin steht im Zentrum des Jubiläumsjahrs mit einer Leitausstellung, den Fontane-Festspielen, interaktiven Projekten für Jugendliche sowie einem Rahmenprogramm. Zudem laden eine Sonderausstellung im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam, das Themenjahr vom Kulturland Brandenburg mit über 40 Projektpartnern und der Kongress des Theodor-Fontane-Archivs der Universität Potsdam ein, das umfassende Wirken Fontanes zu erleben.


Weitere Informationen zum Programm und den Veranstaltungsorten finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
30.03.2019 - 30.12.2019