Foto: Reiner Pfisterer Foto: Reiner Pfisterer

Etta Scollo & Susanne Paul

Chansons und Balladen in der Bar jeder Vernunft

In ihren Konzerten vereint die italienische Musikerin Etta Scollo die sizilianische Liedkultur mit Pop und Jazz. Sie verbindet die leichte, fröhliche mediterrane Stimmung des Südens mit der kühlen, rauen Mentalität des Nordens. Mit ihrer prägnanten Stimme berichtet sie in ihren wunderbaren Chansons, Balladen und alten, traditionellen Liedern aus ihrer Heimat Sizilien, einem der großen Schmelztiegel der Antike.

Ihr Programm „Scollo con Cello“ gestaltet Etta Scollo gemeinsam mit der Cellistin Susanne Paul. Die deutsch-mexikanische Musikerin wohnt wie Etta Scollo in Berlin, ist bereits seit 6 Jahren Mitglied der Scollo-Band und hat gemeinsam mit Etta Scollo im letzten Winter ihre CD ‘Lunaria’ aufgenommen. Am 9. und 10. Mai entführen die 2 Künstlerinnen das Publikum in einem kongenialen Dialog in eine zauberhafte surreale Welt, in der sich eine Gitarre in eine Trommel verwandelt und das Cello sich als Gitarre verkleidet. Ein Pas de deux zweier einzigartiger Musikerinnen, die in ihrem Spiel ihre ‘Stimmen’ virtuos verweben: die eine aus der vibrierenden Kehle der Sängerin, die andere aus einem einfühlsam tönenden Holzinstrument.

Veranstaltungsdaten:
09.05.2015 - 10.05.2015

Schaperstraße 24
10719 Berlin [ Wilmersdorf ]

Telefon

  • (030) 8 83 15 82

Webseite

Beschreibung

U Spichernstraße
Bus: 204

» Route auf Google Maps anzeigen